karate chur header
  • 483a4499
  • img_2295
  • img_2284
  • img_2275
  • img_2280
  • img_2278
  • img_2253
  • img_2261
  • img_2256
  • ibvp5915

Turniere 2024

IFK Schweizermeisterschaft im Kämpfen

Am Samstag, 04. Mai 2024, wurde die Kumite-Schweizermeisterschaft durch das Dojo Anglikon in der Turnhalle Hofmatten in Wohlen durchgeführt. Es starteten insgesamt 72 Karatekas und aus 19 verschiedenen Dojos und Organisationen der Schweiz.

Aus unserem Dojo waren Bekzhan Altaev, 1. Kyu, und Steven Wijnands und Dorian Fischer, beide 3. Kyu, sowie Hadie Alayan, 5. Kyu, im Teilnehmerfeld. Das Coaching wurde von Shihan Edi Gabathuler, 8. DAN, und Senpai Angela Egli, 1. DAN, übernommen. Als Schiedsrichterchef amtete Shihan Toni Gansner, 6. DAN. Als Schiedsrichter waren Sensei Barbara De Patre, 4. DAN, Senpai Fabio De Patre und Fabia Schönenberger, beide 2. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, tätig.

Je nach Poolgrösse hatten die Karatekas im Round-Robin-System (Sieg: 2 Punkte, Unentschieden: 1 Punkt, Niederlage: 0 Punkte, eine Kampfrunde pro Begegnung) oder im Ko-System (bis drei Runden pro Begegnung und bei Niederlage ausscheiden möglich). Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kumite Boys 12- bis 13-jährig mittel (3 Karatekas)

1. Rang Daniil Parkhomenko Ming Karate
2. Rang Hadie Alayan Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Noayan Rohrer Ming Karate

In der nachfolgenden Kategorie waren sieben Karatekas vertreten und sie hatten im System Round-Robin – also jeder tritt einmal gegen jeden Karateka an – zu kämpfen. Dies verlangte allen (insgesamt sechs Kämpfe pro Karateka) einiges ab. Die Resultate:

Kategorie Kumite Boys 14- bis 15-jährig schwer (7 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Yanik Gasser Ming Karate

Bekzhan wurde am Ende des Turniers mit dem Pokal «Bester Techniker» geehrt – bravo. Herzliche Gratulation zum Schweizermeistertitel von Bekzhan und den weiteren, tollen Resultaten sowie dem Gewinn von erneuten Erfahrungen. Die Turnierorganisation und das Schiedsrichterwesen waren top – ありがとうございました.

17. Shinkyokushin Swiss Open

Am Samstag, 27. April 2024, führte die I.K.K.K.A von Shihan Peter Steinmann das internationale Turnier für Junioren und Erwachsene mit Gästen aus Litauen, Kasachstan, Schweden, Deutschland und Rumänien durch. Aus unserem Dojo nahmen drei Karatekas in der Kategorie Kata teil. Bekzahn Altaev, 1. Kyu, machte schon bei der Anmeldung neue Erfahrungen. Mangels Teilnehmer wurde seine Kategorie 15- bis 18-jährig Boys Kata aufgehoben und er musste in der Erwachsenenkategorie über 18-jährig starten. Bei den Frauen startete Senpai Angela Egli, 1. DAN, und bei den Junioren 12- bis 18-jährig, 6. bis 3. Kyu war Steven Wijnands, 3. Kyu, am Start. Sensei Fritz Trautmann, 4. DAN, betreute unsere Wettkämpfer als Coach.

Die Wettkämpfer hatten bereits Erfahrung mit dem nach KO-System ausgetragenen Kata-Wettbewerb. Nachdem die beiden Kataläufer ihre Darbietungen vorgetragen haben, wird - anstelle von Notenvergaben - unmittelbar mittels Fahnen rot oder weiss durch die Schiedsrichter entschieden. Ab dem 1/8-Final sind Frei-Katas zugelassen.

Senpai Angela zeigte mit Sushiho einen sehr hohe Kata und nahm dadurch viel Risiko mit in den Wettkampf. Ihre Gegnerin aus Rumänien konnte mit Seipei – ebenfalls eine hohe Kata - jedoch vier von den fünf Schiedsrichterstimmen für sich gewinnen. Senpai Angela schied somit im ¼-Final gegen die spätere Zweitplatzierte aus.

Auch Bekzahn zeigte mit Kanku Dai eine sehr hohe und lange Kata. Leider unterliefen ihm gegen Schluss zwei Fehler, die auch den Schiedsrichtern nicht entgingen. Sein Gegner aus Schweden, späterer Teilnehmer des kleinen Finals, konnte die Begegnung für sich entscheiden.

Steven hatte in seiner Kategorie mehr Glück, aber auch mehr Teilnehmer. So musste er sich über zwei Runden mit der Kata Pinan Sono Ichi behaupten. Er gewann beide Runden souverän mit je fünf Schiedsrichterstimmen gegen seine Gegner aus Litauen. Im ¼-Final kam er gegen den späteren Teilnehmer des kleinen Finals, welcher auch aus Litauen stammte. Dies Begegnung verlor er knapp mit zwei zu drei Stimmen. Dies, obwohl er mit Pinan Sono Yon ein höhere Kata riskierte als sein Gegner mit Pinan Sono Ichi.

Mit viel gewonnenen Lehren und Erfahrungen aus Wettkämpfen, die von anderen Organisationen nach etwas anderen Kriterien beurteilt werden, gingen wir aus diesem Turnier hervor.

Einen Herzlichen Dank an die Organisatoren, die Schiedsrichter und die Eltern, die mit ihrem Fahrdienst und ihrer Anwesenheit die jungen Karateka’s unterstützt haben.

Resultate : https://sska.kumitetechnology.com/en/tournament/6/

WKB Turnier

Am Samstag, 06. April 2024, wurde ein internationales Kumite WKB Turnier in der Dreifachturnhalle Sarnen durchgeführt. Es starteten insgesamt 266 Karatekas und aus ca. 20 Ländern angemeldet. Sie vertraten über 30 Dojos.

Aus unserem Dojo starteten Senpai Angela Egli, 1. DAN, Bekzhan Altaev, 1. Kyu, und Steven Wijnands, 3. Kyu, im Nationalkader der IFK Switzerland Kyokushinkai.

Steven musste im Achtel-Final gegen den Spanier Adrian Carassco kämpfen und gewann in der ersten Verlängerung, danach traf er auf den den Briten Prabhraj Singh Toor, welchen er nach kurzer Zeit besiegte. Im Halbfinal stand Steven der Ukrainer Tymofii Tkachenko gegenüber, gegen welchen er siegte. Im Finale traf er auf den Israeli Ruslan Zhuvaga. In der ersten Runde waren beide auf dem gleichen Level. Gegen Schluss der ersten Verlängerung gelang dem Israeli ein Tobi-Mawashi-Geri, welcher bei Steven zur Kampfunfähigkeit und somit das Finale verlor.

Kategorie Kumite Boys leicht 14- bis 15-jährig – 60 kg (9 Karatekas)

1. Rang Ruslan Zhuvaga Israel
2. Rang Steven Wijnands IFK Switzerland Kyokushinkai
3. Rang Tymofii Tkachenko Ukraine

Bekzhan traf im Halbfinal gegen Andrea Fronteddu aus Großbritannien und sicherte sich den Sieg durch zwei Jodan-Mawashi-Geri. Im Finale stand Bekzhan Maksym Sapianyi aus der Ukraine gegenüber. Aufgrund eines Bauchschlags erhielt der Ukrainer ein Waza-Ari und Bekzhan verlor die Begegnung.

Kategorie Kumite Boys leicht 14- bis 15-jährig – 65 kg (4 Karatekas)

1. Rang Maksym Sapinanyi Ukraine
2. Rang Bekzhan Altaev IFK Switzerland Kyokushinkai
3. Rang Yanik Gasser Schweiz

In der ersten Begegnung traf Senpai Angela auf Gaelle Hanser. Durch zwei Beinschläge gewann sie den Kampf. Aufgrund von zwei Bauchtreffern verlor sie den nachfolgenden Kampf gegen Viktoria Kantor aus Ungarn. Die dritte Begegnung – das kleine Final - gewann Senpai Angela gegen Hiba Hamnami, in Folge Abwesenheit der Gegnerin.

Kategorie Kumite Ladies +18-jährig – 60 kg (7 Karatekas)

1. Rang Shanty Jacobs Belgien
2. Rang Viktoria Kantor Ungarn
3. Rang Angela Egli IFK Switzerland Kyokushinkai

Herzliche Gratulation zu den Resultaten und dem gewinnen von neuen Erfahrungen – OSU.

23. Pilatuscup

Am Samstag, 23. März 2024, wurde der 23. Pilatuscup durch das Dojo Kriens, am üblichen Ort in der Krauerhalle, ausgetragen. Dazu trafen sich auf drei Kampffeldern 104 Karatekas aus 12 Dojos, welche von vier Organisationen aus den Ländern Belgien, Deutschland, Grossbritannien und der Schweiz stammten.

Aus dem Dojo Chur starteten Lio Schmidt, 8. Kyu, Dorian Fischer und Steven Wijnands, beide 3. Kyu, in den Kategorien Kata und Kumite. Dario Willi, 6. Kyu, Bekzhan Altaev, 1. Kyu, und Senpai Angela Egli, 1. DAN, nahmen im Kumite teil. Das Coaching wurde von Shihan Edi Gabathuler, 8. DAN, vorgenommen. Als Schiedsrichterchef amtete wie üblich Shihan Toni Gansner, 6. DAN. Als Richter waren Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, Sensei Barbara De Patre, 4. DAN, Senpai Fabio De Patre und Fabia Schönenberger, beide 2. DAN, tätig.

Es konnten zwei wählbare Katas gelaufen werden, wobei unsere drei Karatekas keine Podestplätze hingegen wertvolle Turnier-Erfahrungen gewinnen konnten. Im Kumite erkämpften sie sich im Round Robin System folgende Rangierungen:

Kategorie Kumite Boys leicht 10- bis 11-jährig (5 Karatekas)

 
1. Rang Niels Hofmann Karateclub Wohlen
2. Rang Fabio Hermann Kyokushin-Kan Trimmis
3. Rang Lio Schmidt Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kumite Boys leicht 14- bis 15-jährig (5 Karatekas)

 
1. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Renato Flores Kyokushinkai Karate Ilanz
3. Rang Yannik Küchler Karateclub Wohlen

Kategorie Kumite Boys mittel 14- bis 15-jährig (7 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Senne Kools Ookami Dojo Belgium
3. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kumite Women 18- bis 21-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Megan Smits Ookami Dojo Belgium
2. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Silvana Mosimann Karateclub Strengelbach

Während dem Turnier legte Sensei Barbara De Patre erfolgreich die Schiedsrichter-Prüfung für Kyokushinkai National A (Hauptkampfrichterin) ab. Senpai Fabio De Patre bestand die Prüfung als Schiedsrichter Kata (Hauptkampfrichter) National A.

Herzliche Gratulation unseren Karatekas zu den tollen Erfolgen und den Karatekas des Dojos Kriens ein grosses Dankeschön für die Organisation des Turniers – OSU.

19. Domenica Cup

Am Samstag, 09. März 2024, wurde der 19. Domenica Cup in Sveta Nedeljka, Zagreb County/Kroatien, ausgetragen, zu welchem sich 299 Karatekas aus 27 Clubs und 13 Ländern einfanden.

Aus unserem Dojo starteten Senpai Angela Egli, 1. DAN, in der Kategorie Kata und Bekzhan Altaev, 2. Kyu, und Steven Wijnands, 4. Kyu, in den Kategorien Kata und Kumite, für das Schweizerische Nationalkader.

In der Kategorie Kata konnte Senpai Angela einen Podest Platz belegen:

Kategorie Kata ab 2. Kyu, ü 18 Damen (9 Karatekas)

1. Rang Timea Berencsi Shogun Ungarn
2. Rang Fabia Schönenberger IFK Switzerland Kyokushinkai
3. Rang Angela Egli IFK Switzerland Kyokushinkai

Die Katas wurden im «Ko-System» gerichtet, das bedeutete, dass jeweils zwei Karatekas eine Kata zeigen mussten und einer davon in die nächste Runde kam. Bekzhan und Steven schieden nach dem ersten Durchgang aus.

Im Kämpfen gewann Steven den ersten Kampf und verlor den zweiten. Bekzhan gewann die ersten drei Kämpfe und verlor im Final, was folgende Rangliste ergab:

Kategorie Kumite Junioren – 60 kg (13 Karatekas)

1. Rang Illia Snizhko Budokan-Brovary Ukrain
2. Rang Bekzhan Altaev IFK Switzerland Kyokushinkai
3. Rang Oleksandr Soldatenko Budokan-Brovary Ukrain

Herzliche Gratulation zu den Podestplätzen – OSU.

IFK Dragon Cup

Am Samstag, 02. März 2024, wurde der IFK Dragon Cup in Neckarsulm / Deutschland ausgetragen, zu welchem sich 216 Karatekas aus neun Nationen einfanden.

Aus unserem Dojo startete Senpai Angela Egli, 1. DAN, welche mit den Karatekas aus dem Dojo Kyokushin Kan Trimmis mitreisen konnte.

In der Kategorie Kata ab 2. Kyu und geschlechtlich gemischt, erreichte sie den 3. Rang und im Kumite konnte sie ihre Erfahrungen als Eckenrichterin erweitern.

Kategorie Kata ab 2. Kyu Damen & Herren gemeinsam (8 Karatekas)

1. Rang Tom Hardy Matevosian Dojo 23.20 Punkte
2. Rang Ramon Pfändler Kyokushinkai Karate Wettingen 22.20 Punkte
2. Rang Neele Streller Kyokushin Kan Brandis 22.20 Punkte
3. Rang Angela Egli Kyokushinkai Chur 21.90 Punkte

Dem Dojo Trimmis vielen Dank fürs Mitnehmen und herzliche Gratulation zum Erfolg auf dem internationalen Parkett – OSU.

Turniere 2023

Eastern European Championship

Am Freitag, 01. Dezember 2023, machte sich teile des Kata- und Kumite National Kader auf den Weg zum Eastern European Championship in Sofia, Bulgarien. Aus unserem Dojo war Bekzhan Altaev, 2. Kyu, und Steven Wijnands, 4. Kyu, mit dabei.

Bekzhan wurde in der ersten Runde von seinem bulgarischen Gegner nahe am Hals getroffen, was die Schiedsrichter als Waza-Ari interpretierten. Bekzhan verlor durch diese Wertung seinen ersten Kampf.

Um 18.30 Uhr trat Steven auf das Mattenfeld. Auch er startete gegen einen Bulgaren, der mit seinen schnellen Beinen zwei Mawashi-Geri-Jodan traf, worauf er mit Ippon verlor.

Um einige Erfahrungen reicher reisten die Schweizerischen Karatekas am Sonntag zurück in die Schweiz – OSU.

43. Kolibricup

Trotz des starken Wintereinbruchs fanden 47 Karatekas, ihre Coaches, Schiedsrichter und Fans am Samstag, 02. Dezember 2023, den Weg in die Turnhalle Junkholz in Wohlen.

Aus unserem Dojo wagte sich einzig Tino Loens, 9. Kyu, an sein zweites Turnier. Das Coaching wurde von Shihan Edi Gabathuler, 8. DAN, vorgenommen. Viel stärker waren wir in der Sparte des Richtens vertreten: Shihan Toni Gansner, 6. DAN, als Turnierrichter, Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, und Senpai Fabio De Patre, 2. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, als Schiedsrichter.

Am Morgen zeigten die Karatekas in der Kategorie Kata ihre Fähigkeiten und am Nachmittag wurde in verschiedenen Gewichtskategorien Kumite mit viel Kampfgeist sowie Durchhaltewillen bewiesen. Die Karatekas zeigten sehr gute Leistungen und durften viele Erfahrungen mit nach Hause nehmen. Allein das macht sie schon zu Gewinnern! Es waren einige – so auch Tino - zu Recht Stolz, ihre Nervosität überwunden und auf den Matten ihr Bestes gegeben zu haben. Die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai 12- bis 13-jährig schwer (6 Karatekas)

1. Rang Noach Jaruga 6. Kyu Kriens 42.40 Punkte
2. Rang Faust Michel 8. Kyu Anglikon 41.80 Punkte
3. Rang Lars von Felten 9. Kyu Wohlen 38.80 Punkte
4. Rang Aurel Stark 7. Kyu Mörschwil 38.70 Punkte
5. Rang Louis Zehnder 9. Kyu Strengelbach 34.60 Punkte
6. Rang Tino Loens 9. Kyu Chur 33.80 Punkte

Wir danken dem Karateclub Wohlen für die hervorragende Organisation und Bewirtschaftung – OSU.

Kata-Schweizermeisterschaft

Am Samstag, 18. November 2023, wurde die Schweizermeisterschaft im „Formenlaufen“ (Kata) in der Hofmattenturnhalle, Hofmattenweg 17, in Wohlen ausgetragen.

Aus unserem Dojo nahmen Angela Egli, 1. Kyu, und Alessia Albanesi, 2. Kyu, in der Kategorie Elite sowie Bekzhan Altaev, 2. Kyu, Dorian Fischer sowie Steven Wijnands, beide 4. Kyu, in den Kategorien Junioren Knaben teil. Bekzhan und Steven bildeten zusätzlich, mit Mak Osmic aus dem Dojo Ilanz, das Team Graubünden.

Als Schiedsrichterchef amtete Shihan Toni Gansner, 6. DAN. Shihan Edi Gabathuler, 8. DAN, Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, Fabio De Patre, 2. DAN, und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, waren als Schiedsrichtende tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata Elite Damen (13 Karatekas)

1. Rang Alanis Schönenberger Dojo Ilanz
2. Rang Fabia Schönenberger Dojo Ilanz
3. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
12. Rang Alessia Albanesi Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Junioren Knaben (16 Karatekas)

1. Rang Mak Osmic Dojo Ilanz
2. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Cédric Küchler Karateclub Wohlen
5. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur
6. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Junioren Knaben Mannschaft gemischt (8)

1. Rang Kriens 1 Karateschule Kriens
2. Rang Oftringen Karateclub Oftringen
3. Rang Kriens 2 Karateschule Kriens
4. Rang Graubünden KS Chur / KC Ilanz

Karate besteht aus den drei Pfeilern Kihon Waza (Grundschule), Kata (Formenlaufen) sowie dem Kumite (Kämpfen). Die Teilnahme an Kata-Wettbewerben ist ein wichtiger Teil zur Vervollständigung des Karates – OSU.

German Open

Am Samstag, 21. Oktober 2023, fand das IFK German Open in Leipzig statt. Bekzhan Altaev, 2. Kyu, Steven Wijnands und Dorian Fischer, beide 4. Kyu, durften mit weiteren Karatekas aus anderen Schweizer Dojos für das IFK Switzerland Kumite Kader antreten und kämpfen. Sie konnten mit einem engagierten Einsatz und sehr guten Leistungen erste internationale Erfahrungen im Kämpfen sammeln. Senpai Fabio De Patre, 2. DAN, reiste zur Unterstützung mit dem Team mit. Die Resultate:

Kategorie Knaben Fortgeschrittene, - 65 kg:

1. Rang Phileas Mongambo Dojo Münster
2. Rang Steven Wijnands IFK Switzerland Kyokushinkai
3. Rang Bekzhan Altaev IFK Switzerland Kyokushinkai

Kategorie Knaben Fortgeschrittene, - 55 kg:

1. Rang Herman Myrnyy Dojo Münster
2. Rang Marvin Micklitza AktivSport Saxonia
3. Rang Dorian Fischer IFK Switzerland Kyokushinkai

Herzliche Gratulation zu den Podest Plätzen und den ersten, internationalen Erfahrungen - OSU.

6. Tomodachi Cup

Am Samstag, 23. September 2023, fand der 6. Tomodachi Kata Cup in Wilen bei Wil statt. Vertreten waren Teilnehmer aus verschiedenen Organisationen und Nationen. Aus dem Dojo Chur startete Bekzhan Altaev, 2. Kyu, und Steven Wijnands, 4. Kyu. Als Schiedsrichter war Senpai Fabio De Patre, 2. DAN, im Einsatz. Angela Egli, 1. Kyu, und derzeit leider am Fuss verletzt, unterstützte das Team als Coach.

Bewertet wurde nach den Regeln des Shinkyokushin Karate. Durch das Aufeinandertreffen der verschiedenen Athleten und Schiedsrichter wurden es spannende Wettkämpfe. Die Resultate unserer Karatekas:

Kategorie unter 16-jährig, 2. Kyu bis 1. DAN:

1. Rang Lenny Felder Kyokushinkai Karate Ebikon
2. Rang Konrad Flink Baesel Schweden Uppsala Kyokushin Karate
3. Rang Anna Lena Murer Karate Do Obwalden
4. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie unter 16-jährig, 4. bis 3. Kyu:

1. Rang Taela Göer Tomodachi Dojo
2. Rang Ramon Martin Muniz Kyokushinkai Karate Club Winterthur
3. Rang August Englev Dänemark Roskilde Dojo
9. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie unter 16-jährig, bis 4. Kyu, Mannschaft:

1. Rang

K. F. Basel

A. Hennius

C. A. Carnrot

Schweden Uppsala Kyokushin Karate
2. Rang

A. Ingordino

L. Obrist

T. Göer

Tomodachi Dojo
3. Rang

L. Giada

S. Sanchez

L. Wirz

Kyokushin Karate Club Winterthur
4. Rang

Bekzhand Altaev

Steven Wijnands

Mak Osmic

Kyokushinkai Karate Chur und Ilanz

Ein herzliches Dankeschön an Shihan Luigi Polimeno und Sensei An Polimeno vom Tomodachi Dojo für das professionell organisierte Turnier.

22. Calandacup

Am Sonntag, 17. September 2023, konnte der jährliche Calandacup – unser Dojoturnier – unter der Leitung von Shihan Edi Gabathuler, 8. DAN, ausgetragen werden. Der Austragungsort war wiederum in 7000 Chur, Grossbruggerweg 2, 2. Obergeschoss, im Dojo der Erwachsenen.

Auf Grund der Anmeldungen (20 Karatekas) konnten vier Kategorien im Kyokushinkai durchgeführt werden: bis 10-jährig Mädchen und Knaben gemischt und Knaben 11- bis 13-jährig. Ihre Kampfdauer lag bei 90 Sekunden. Die Knaben ab 14-jährig kämpften über zwei Minuten Round Robin (jeder gegen jeden). In diesen drei Kategorien wurde folgender Modus ausgetragen: die letzten 12 Donnerstagtrainingseinheiten für den Fleiß, das Vorführen von zwei Katas – wobei die höchste und tiefste Note jeweils gestrichen wurde - und zum Schluss das Kämpfen, im Japanischen „Kumite“ genannt. Die Gesamtpunktezahl aus Fleiß, Katas und dem Kämpfen ergab die Podest-Plätze. In der Kategorie Frauen bis 5. Kyu wurde eine Kampfbegegnung über zwei Minuten, bei Unentschieden nochmals zwei Minuten, gekämpft.

Als Schiedsrichter waren folgende Karatekas im Einsatz:

  • Shihan Toni Gansner, 6. DAN, Schiedsrichterleitung
  • Shihan Rolf Imhof, 5. DAN
  • Sensei Fritz Trautmann, 4. DAN
  • Senpai Fabio De Patre, 2. DAN
  • Kohai Angela Egli, 1. Kyu
  • Kohai Majk Juric, 2. Kyu
  • Kohai Jasmin Hartmann, 2. Kyu
  • Kohai Julia Hartmann, 2. Kyu

Die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai bis 10-jährig gemischt (8 Karatekas)

1. Rang Lio Schmidt 25.60 Punkte
2. Rang Nico Knöpfel 22.95 Punkte
3. Rang Dominic Roffler 21.70 Punkte
4. Rang Ivan Yakovlev 21.55 Punkte
5. Rang Luca Schmidt 20.75 Punkte
6. Rang Severin Elliker 20.65 Punkte
7. Rang Emelie Weichselbraun 20.10 Punkte
8. Rang Lena Ilic 04.00 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Knaben 11- bis 13-jährig (7 Karatekas)

1. Rang Tom Schneider 25.70 Punkte
2. Rang Nick Menegon 24.75 Punkte
3. Rang Hadie Alayan 23.60 Punkte
4. Rang Endrit Lala 21.60 Punkte
5. Rang Leon Knöpfel 21.35 Punkte
6. Rang Kimo Parpan 20.80 Punkte
7. Rang Samuel Prokop 20.45 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Knaben ab 14-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev 23.40 Punkte
2. Rang Steven Wijnands 21.65 Punkte
3. Rang Dorian Fischer 19.15 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Frauen bis 5. Kyu (2 Karatekas)

1. Rang Monique Willi
2. Rang Marijana Mijatovic

Wir danken den Karatekas und den Eltern sowie den Fans, welche das Turnier unterstützten. Unser Dank gebührt auch den Schiedsrichtern sowie den Helferinnen und Helfern des Dojos Chur. Ohne euren Einsatz ist die Durchführung eines Turniers nicht möglich. Der 23. Calandacup wird voraussichtlich im September 2024 ausgetragen - OSU.

Trimmiser Cup

Am Samstag, 17. Juni 2023, wurde durch die Organisation Kyokushin- Kan der Trimmiser Cup in der Domenig Sporthalle in Chur ausgetragen, an welchem über 250 Karatekas aus verschiedenen Organisationen teilnahmen. Sie reisten aus Afghanistan, Deutschland, Holland, Indien, Japan, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Spanien, Tschechien, Ukraine und natürlich der Schweiz an. Am Morgen standen Katas und am Nachmittag das Kumite auf dem Programm.

Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Sensei Fritz Trautmann, 4. DAN, waren als Coach tätig. Nachfolgend die Resultate unserer Karatekas:

Kategorie Kata 6. & 5. Kyu bis 12 Jahre (gesamt 16 Karatekas)

1. Rang Leonie Ueber Sen-No-Sen Dojo
2. Rang Vlada Luft Kyokushin-Kan Dankezu
3. Rang Veronik Jael Sen-No-Sen Dojo
9. Rang Nick Mengon Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata 6. & 5. Kyu bis 12 Jahre (gesamt 13 Karatekas)

1. Rang Oleksandr Sherstiuk Maximus Dojo Kyokushin
2. Rang Andreu Alberola Kyokushinkai Karate Winterthur
3. Rang Sofia Sanchez Kyokushinkai Karate Winterthur
9. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Damen ab 6. Kyu 17 bis 21 Jahre (gesamt 5 Karatekas)

1. Rang Alanis Schönenberger IFK Switzerland National Team
2. Rang Laura Linger Kyokushin-Kan Dankezu
3. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kumite Knaben ab 6 bis 16 Jahre, 41- bis 45 kg (gesamt 4 Karatekas)

1. Rang Philipp Kirsch Kyokushin-Kan Dankezu
2. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Yannik Walter Kyokushin-Kan Trimmis

Kategorie Kumite Knaben ab 6 bis 16 Jahre, 51- bis 60 kg (gesamt 4 Karatekas)

1. Rang Massimo Rohrer Karate Do Obwalden
2. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Luke Taisch Kyokushin-Kan Trimmis
4. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kumite Nachwuchs Damen ab 17 bis 18 Jahre, 71- bis 80 kg (gesamt 4 Karatekas)

1. Rang Jael Krummenacher Karate Do Obwalden
2. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Jana Brunner Kyokushin-Kan Dankezu

Herzliche Gratulation zu den Resultaten.

42. Kolibricup

Am Samstag, 10. Juni 2023, führte das Kyokushinkai Karate Dojo Ilanz den 42. Kolibricup in Felsberg durch. Aus unserem Dojo nahmen vier Karatekas in der Kategorie Kata und Klicker teil. Shihan Toni Gansner 6. Dan, Shihan Rolf Imhof 5. DAN und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, unterstützten das Schiedsrichterteam den gesamten Tag. Als Coach amtete Sensei Fritz Trautmann, 4. DAN, Beim Kolibricup wird eine Kombination aus Kata und den Punkten pro Sieg aus dem Kampf bewertet. Nachfolgend die Resultate der Churer Karatekas:

Kategorie: Kyokushinkai Knaben, bis 10 Jahre (gesamt 3 Karatekas)

1. Rang Schmidt Lio Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Tim Kreis Karateclub Oftringen
3. Rang Jan Möller Karateclub Wohlen

Kategorie: Kyokushinkai Knaben, 13 - 15 Jahre (2 Karatekas)

1. Rang Francisco Neves Karateclub Ilanz
2. Rang Schneider Tom Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie: Kyokushinkai Mädchen, 14 + 15 Jahre (4 Karatekas)

1. Rang Mara Blatter Karateclub Oftringen
2. Rang Tina Annen Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Giann Luisa Tschour Karateclub Ilanz

Kategorie: Kyokushinkai Knaben, 14 + 15 Jahre, schwer (3 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Gian Baumann Karateclub Wohlen
3. Rang Mattia Della Porta Karateclub Oftringen

Herzliche Gratulation allen Karatekas. Vor allem denen, die zum ersten Mal gestartet sind. Sie konnten Erfahrungen sammeln und sich gegenüber den letzten Turnieren steigern. Einen Herzlichen Dank auch den Eltern, die mit dem Fahrdienst und Ihrer Anwesenheit die jungen Karateka unterstütz haben.

16th Shinkyokushin Swiss Open Karate

Am Samstag, 20. Mai 2023, wurde in Stans die 16th Shinkyokushin Swiss Open Karate Championship ausgetragen. Aus unserem Dojo nahm Angela Egli, 1. Kyu, teil. In ihrer ersten Begegnung traf sie auf die Ungarin Luca Gombos, welche sie mit einem Ippon besiegen konnte. Den folgenden Kampf verlor sie gegen die Holländerin Mirthe Doornekamp und belegte somit den zweiten Rang in ihrer Kategorie – herzliche Gratulation.

Kategorie Kumite Damen U16 – 18, - 60kg, (4 Karatekas)

1. Rang Mirthe Doornekamp NL-Kyokushin Gym-Drachten
2. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Gaelle Reduce CH-Savièse
4. Rang Luca Gombos H-Nagy Sandor Dojo

Pilatuscup

Am Samstag, 18. März 2023, führte die Karateschule Kriens zum 22. Mal den internationalen Pilatus Cup in den Disziplinen Kata und Kyokushinkai durch. Es starteten 78 Karatekas im Alter zwischen acht und 21 Jahren aus insgesamt 12 Dojo der Schweiz, sowie je einer Delegation aus Irland und Belgien.

Aus unserem Dojo amteten Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, als Schiedsrichter. Wir stellten acht Karatekas in verschiedenen Kategorien. Jasmin Hartmann und Majk Juric, beide 2. Kyu, waren als Coach tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata Knaben, 6. – 5. Kyu (8 Karatekas)

1. Rang Mattia Della Porta Oftringen
2. Rang Cédric Küchler Wohlen
3. Rang Renato Flores Ilanz
4. Rang Tom Schneider Chur
6. Rang Steven Wijnands Chur
8. Rang Hadie Alayan Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen, 11 – 13-jährig, leicht (3 Karatekas)

1. Rang Melissa Schärer Ilanz
2. Rang Andrina Jörimann Chur
3. Rang Mara Burri Ming

Kategorie Kyokushinkai Knaben, 11 – 13-jährig, leicht (8 Karatekas)

1. Rang Dmitri Stäger Wohlen
2. Rang Karl Zander Ming
3. Rang Dmytryk Hordill Wädenswil
7. Rang Hadie Alayan Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen, 14 – 15-jährig, leicht (4 Karatekas)

1. Rang Tina Annen Chur
2. Rang Marit Henselin Trimmis
3. Rang Romina Kaiser Oftringen

Kategorie Kyokushinkai Knaben, 14 – 15-jährig, mittel (5 Karatekas)

1. Rang Lenny Taisch Trimmis
2. Rang Bekzhan Altaev Chur
3. Rang Steven Wijnands Chur

Kategorie Kyokushinkai Damen, 16 – 17-jährig, leicht (5 Karatekas)

1. Rang Nicole Wang Oftringen
2. Rang Angela Egli Chur
2. Rang Sina Kocher Trimmis

Kategorie Kyokushinkai Herren, 16 – 17-jährig, schwer (2 Karatekas)

1. Rang Jakub Nagy Chur
2. Rang Sean Sands Ireland

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen und vielen Dank fürs Coaching – OSU.

IFK Kumite Schweizermeisterschaft 2023

Am Samstag, 04. März 2023, organisierte das Dojo Wettingen die IFK-Schweizermeisterschaft im Kämpfen in der Dreifachturnhalle Margeläcker, zu welcher sich 101 Karatekas aus 17 Dojos in 25 Kategorien einfanden.

Aus unserem Dojo amtete Shihan Toni Gansner, 6. DAN, als Schiedsrichterchef und Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, als Schiedsrichter. Wir stellten acht kämpfende Karatekas in verschiedenen Kategorien. Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Angela Egli, 1. Kyu, (bei den Junioren) waren als Coach tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai Knaben, 10 – 11-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Maurice Wirz Obwalden
2. Rang Dmytryk Hordi Wädenswil
3. Rang Noyan Rohrer Ming
5. Rang Hadie Alayan Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen, 12 – 13-jährig, leicht (3 Karatekas)

1. Rang Mia Birrer Kriens
2. Rang Sophie Bacher Wohlen
3. Rang Andrina Jörimann Chur

Kategorie Kyokushinkai Knaben, 12 – 13-jährig, leicht (7 Karatekas)

1. Rang Dmitri Stäger Wohlen
2. Rang Yannick Walther Trimmis
3. Rang Dorian Fischer Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen, 14 – 15-jährig, leicht (6 Karatekas)

1. Rang Tina Annen Chur
2. Rang Marit Henselin Trimmis
3. Rang Maline Bitzi Kriens

Kategorie Kyokushinkai Knaben, 14 – 15-jährig, mittel (3 Karatekas)

1. Rang Lenny Taisch Trimmis
2. Rang Bekzhan Altaev Chur
3. Rang Steven Wijnands Chur

Kategorie Kyokushinkai Damen, 16 – 17-jährig, - 58 kg (2 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Chur
2. Rang Sina Kocher Trimmis

Kategorie Kyokushinkai Herren, 16 – 17-jährig, + 68 kg (2 Karatekas)

1. Rang Akram Ghayati Genf
2. Rang Jakub Nagy Chur

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen – OSU.

Turniere 2022

41. Kolibricup

Am Samstag, 03. Dezember 2022, führte der Karate Club Wohlen unter der Leitung von Shihan Raphael Gauch den 41. Kolibricup in Wohlen durch. Aus unserem Dojo nahmen neun Karatekas in der Kategorie Kata und Kyokushinkai Vollkontakt mit Schutzausrüstung teil. Als Coach amteten Kohai Angela Egli und Kohai Jakub Nagy. Shihan Anton Gansner, 6. DAN, Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, Sensei Fritz Trautmann, 4. DAN, und Senpai Naja Gansner, 1 DAN, waren den ganzen Tag als Schiedsrichter tätig. Nachfolgend die Resultate der Churer Karatekas:

Kategorie Knaben Kyokushinkai bis 10 jährig leicht (9 Karatekas)

1. Rang Kreis Tim Karate Club Oftringen
2. Rang Buchwalder Maximilian KC Wohlen
3. Rang Tovilovic Stefan Karate Club Anglikon
4. Rang Schmidt Lio Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Knaben Kyokushinkai 10- + 11-jährig mittel (4 Karatekas)

1. Rang Rohrer Noryan Karate Do Obwalden
2. Rang Alayan Hadie Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Menegon Nick Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Knaben Kyokushinkai 12- + 13-jährig mittel (4 Karatekas)

1. Rang Fischer Dorian  Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Hoffmann Sascha Karateclub Wohlen
3. Rang Jaruga Noah Karate Schule Kriens

Kategorie Mädchen Kyokushinkai 12- + 13-jährig schwer (5 Karatekas)

1. Rang Auf der Maur Mara Karateschule Kriens
2. Rang Borner Lara Karate Club Oftringen
3. Rang  Kolar Annemarie Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Mädchen Kyokushinkai 14- + 15-jährig leicht (4 Karatekas)

1. Rang Bizi Maline Karateschule Kriens
2. Rang Annan Tina Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Kaiser Romina Karateschule Kriens

Kategorie Knaben Kyokushinkai 14- + 15-jährig schwer (3 Karatekas)

1. Rang Altev Bekzahn Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Wijnands Steven Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang  Baumann Gian KKC Wohlen

Kategorie Herren Kyokushinkai 16- + 17-jährig (2 Karatekas)

1. Rang Nagy Jakub  Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Kuster Sandro Karateclub Wohlen

Nebst den Rangierungen wurden auch 3 Spezialpreise vergeben:

  • Bester Spirit: Cristian Mastroberti, Oftringen
  • Beste Technik Damen: Lara Borner, Oftringen
  • Beste Technik Herren: Jakub Nagy, Chur

Herzliche Gratulation allen Karatekas die am Wettkampf mit gemacht haben. Alle haben Erfahrungen gesammelt und sich gegenüber den letzten Turnieren gesteigert. Einen Herzlichen Dank auch den Eltern, welche mit ihrem Fahrdienst und ihrer Anwesenheit die jungen Karateka unterstützt haben.

IFK Kumite Schweizermeisterschaft 2022 in Chur

Am Samstag, 19. November 2022, organisierte unser Dojo die IFK-Schweizermeisterschaft im Kämpfen in der Dreifachturnhalle der Gewerbeschule Chur, zu welcher sich 78 Karatekas aus 17 Dojos einfanden.

Aus unserem Dojo amtete Shihan Toni Gansner, 5. DAN, als Schiedsrichterchef und Shihan Rolf Imhof, 5. DAN, als Schiedsrichter. Wir stellten 12 kämpfende Karatekas in verschiedenen Kategorien. Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Jasmin Hartmann, 2. Kyu, waren als Coach tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai Mädchen ab 8. Kyu, 8 – 9-jährig (2 Karatekas)

1. Rang Aurelia Romana Lutz Chur
2. Rang Valentina Riccarda Lutz Chur

Kategorie Kyokushinkai Knaben ab 8. Kyu, 10 – 11-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Nick Menegon Chur
2. Rang Lien Danuser Trimmis
3. Rang Damiano Moni Wädenswil
5. Rang Hadie Alayan Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen ab 8. Kyu, 12 – 13-jährig, leicht (4 Karatekas)

1. Rang Mara auf der Maur Kriens
2. Rang Marit Henselin Trimmis
3. Rang Sophie Bacher Wohlen
4. Rang Anouk Kohlmann Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen ab 8. Kyu, 12 – 13-jährig, schwer (4 Karatekas)

1. Rang Annina Ruch Strengelbach
2. Rang Lara Geissmann Wohlen
3. Rang Annamarie Kolar Chur

Kategorie Kyokushinkai Knaben ab 8. Kyu, 12 – 13-jährig, mittel (4 Karatekas)

1. Rang Kai Wolf Obwalden
2. Rang Dorian Fischer Chur
3. Rang Yannick Walter Trimmis

Kategorie Kyokushinkai Mädchen ab 8. Kyu, 14 – 15-jährig, leicht (3 Karatekas)

1. Rang Tina Annen Chur
2. Rang Maline Bitzi Kriens
3. Rang Romina Keiser Kriens

Kategorie Kyokushinkai Knaben ab 8. Kyu, 14 – 15-jährig, mittel (4 Karatekas)

1. Rang Lenny Taisch Trimmis
2. Rang Bekzhan Altaev Chur
3. Rang Gian Baumann Wohlen
4. Rang Steven Wijnands Chur

Kategorie Kyokushinkai Damen ab 6. Kyu, 16 – 17-jährig, - 58 kg (3 Karatekas)

1. Rang Valerie Leibundgut Obwalden
2. Rang Angela Egli Chur
3. Rang Silvana Mosimann Strengelbach

Kategorie Kyokushinkai Herren ab 6. Kyu, 16 – 17-jährig, + 68 kg (4 Karatekas)

1. Rang Mirco Avvisati Oftringen
2. Rang Jakub Nagy Chur
3. Rang Thivan Mathirajan Ebikon

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen. Besten Dank dem OK – unter der Leitung von Shihan Toni Gansner - und natürlich auch allen Helferinnen und Helfern sowie den Schiedsrichtern, welche für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten – OSU.

2. IFK Kata Weltcup

Am Samstag, 10. September 2022, wurde der zweite Kata Weltcup der IFK Switzerland Kyokushinkai in der Krauerhalle in Kriens durchgeführt. Zu diesem Anlass fanden sich rund 30 Karatekas aus Grossbritannien, Israel und der Schweiz in. Die Kategorien bestanden aus Mädchen, Knaben, Damen und Herren Einzel sowie Mannschaft Junioren und Erwachsene gemischt.

Aus unserem Dojo nahmen Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Shihan Toni Gansner, 6. DAN, als Schiedsrichter teil. Als Kataläuferin war Egli Angela, 1. Kyu, im Einsatz. Am Freitagnachmittag wurde unter der Leitung von Shihan Toni ein interessanter Schiedsrichterlehrgang angeboten.

Nachfolgend die Resultate von Angela:

Kategorie Mädchen Einzel (6 Karatekas)

1. Rang Zohan Tahar Israel
2. Rang Niamh Warner Grossbritannien
3. Rang Angela Egli Schweiz

Kategorie Junioren Mannschaft gemischt (3 Mannschaften)

1. Rang Warner / Williams / Goodley Grossbritannien
2. Rang Mor / Zohar / Itay Israel
3. Rang Egli / Weber / Leibundgut Schweiz

Die Resultate zeigen den konstanten Effort von Angela. Es bestehen die Möglichkeiten, monatlich an Kata- sowie Kampftrainings teilzunehmen. Es wäre schön, wenn noch mehrere von unseren Karatekas Angela zu diesen Angeboten begleiten würden. Herzliche Gratulation zu den Platzierungen.

Die gesamten Resultate können unter www.ifk-schweiz.ch abgerufen werden.

21. Calandacup

Am Sonntag, 04. September 2022, konnte der jährliche Calandacup – unser Dojoturnier – wiederum ausgetragen werden. Der Austragungsort war wiederum in 7000 Chur, Grossbruggerweg 2, im Dojo der Erwachsenen.

Auf Grund der Anmeldungen (17 Karatekas) konnten vier Kategorien im Kyokushinkai durchgeführt werden: bis 10-jährig gemischt, 11- bis 12-jährig gemischt, Mädchen ab 13-jährig und Knaben ab 13-jährig. Alle Kategorien wurden als Kombinationen ausgetragen. Es wurde folgender Modus ausgetragen: die letzten 12 Donnerstagtrainingseinheiten für den Fleiß, das Vorführen von zwei Katas – wobei die höchste und tiefste Note jeweils gestrichen wurde - und zum Schluss das Kämpfen, im Japanischen „Kumite“ genannt. Die Kampfbegegnungen wurden im System Round Robin (im seinem Pool hatte bis am Schluss jeder Karateka gegen alle Poolgegener-/Innen gekämpft). Die Gesamtpunktezahl aus Fleiß, Katas und dem Kämpfen ergab die Podest-Plätze.

Als Schiedsrichter waren folgende Karatekas im Einsatz:

  • Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN
  • Shihan Toni Gansner, 6. DAN, Schiedsrichterleitung
  • Shihan Rolf Imhof, 5. DAN
  • Sensei Fritz Trautmann, 4. DAN
  • Kohai Angela Egli, 1. Kyu
  • Kohai Jasmin Hartmann, 2. Kyu
  • Kohai Julia Hartmann, 2. Kyu

Die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai bis 10-jährig gemischt (8 Karatekas)

1. Rang Nick Menegon 25.20 Punkte
2. Rang Irina Balestra 24.40 Punkte
3. Rang Lio Schmidt 23.75 Punkte
4. Rang Nico Knöpfel 22.50 Punkte
5. Rang Noah Freiermuth 21.55 Punkte
6. Rang Tino Loens 20.75 Punkte
7. Rang Maja Büsch 20.25 Punkte
8. Rang Ivan Yakolev 20.00 Punkte

Kategorie Kyokushinkai 11- bis 12-jährig gemischt (4 Karatekas)

1. Rang Tom Schneider 24.55 Punkte
2. Rang Andrina Jörimann 23.30 Punkte
3. Rang Samuel Prokop 22.20 Punkte
4. Rang Leon Knöpfel 21.90 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Mädchen ab 13-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Tina Annen 22.85 Punkte
2. Rang Selina Schrofer 21.25 Punkte
3. Rang Aurelia Fischer 19.80 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Knaben ab 13-jährig (2 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev 24.05 Punkte
2. Rang Anton Kuijten 21.35 Punkte

Wir danken den Karatekas und den Eltern sowie den Fans, welche das Turnier unterstützten. Unser Dank gebührt auch den Schiedsrichtern sowie den Helferinnen und Helfern des Dojos Chur. Ohne euren Einsatz ist die Durchführung eines Turniers nicht möglich. Der 22. Calandacup wird voraussichtlich im September 2023 ausgetragen - OSU.

Trimmiser Cup

Am Samstag, 18. Juni 2022, führte die Schweizerische Organisation Kyokushin-Kann den Trimmiser Cup in Chur, Grossbruggerweg 8, im Domenig Station, durch. Aus unserem Dojo nahm Angela Egli, 2. Kyu, im Kumite (Kämpfen) teil. Die Resultate:

Kategorie Mädchen Kyokushinkai bis 16-jährig, 56 kg – 60 kg (3 Karatekas)

1. Rang Egli Angela Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Krummenacher Jael Karate Do Obwalden
3. Rang Steinmann Selina Shinkyokushin Dojo Steinmann

Somit gelang es Angela erneut, einen Sieg zu verbuchen – herzliche Gratulation; OSU.

40. Kolibricup

Am Samstag, 11. Juni 2022, führte das Karate Dojo Illanz den 40. Kolibricup in Flims durch. Aus unserem Dojo nahmen 10 Karatekas in der Kategorie Kata und Kyokushinkai Vollkontakt mit Schutzausrüstung teil. Leider konnte zwei Karatekas wegen Unfall und Krankheit nicht teilnehmen. Als Coach amtete Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN. Sehr hilfreich unterstütz wurde er von Angela Egli, 2. Kyu. Shihan Anton Gansner 5. DAN, und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, waren den ganzen Tag als Schiedsrichter tätig. Nachfolgend die Resultate der Churer Karatekas:

Kategorie Knaben Kyokushinkai bis 10-jährig leicht (2 Karatekas)

1. Rang Schmidt Lio Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Jaruga Vincent Karateschule Kriens

Kategorie Mädchen Kyokushinkai 10- + 11-jährig leicht (3 Karatekas)

1. Rang Schärer Melissa Dojo Ilanz
2. Rang Zemp Laura Karateschule Kriens
3. Rang Jörimann Andrina Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Knaben Kyokushinkai 10- + 11-jährig leicht (3 Karatekas)

1. Rang Menegon Nick Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Hoffmann Nils Karateclub Wohlen
3. Rang Studler Miro Karate Do Obwalden

Kategorie Knaben Kyokushinkai 10- + 11-jährig mittel (5 Karatekas)

1. Rang Wechsler Lenard Karateschule Kriens
2. Rang Jaruga Noah Karateschule Kriens
3. Rang Schürmann Yannick Karateclub Wohlen
5. Rang Schmed Andri Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Mädchen Kyokushinkai 12- + 13-jährig schwer (3 Karatekas)

1. Rang Blatter Mara Karateclub Oftringen
2. Rang Schrofer Selina Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Kolar Annemarie Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Knaben Kyokushinkai 12- + 13-jährig leicht (3 Karatekas)

1. Rang Fischer Dorian Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Hoffmann Sascha Karateclub Wohlen
3. Rang Schwarz Raphael Karate Do Obwalden

Kategorie Knaben Kyokushinkai 12- + 13-jährig mittel (4 Karatekas)

1. Rang Altaev Bekzhan Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Della Porta Mattia Karateclub Oftringen
3. Rang Heininger Livio Karate Do Obwalden
4. Rang Wijnands Steven Kyokushinkai Karate Chur

Da Jakub in der Kategorie 14- + 15-jährig keine Gegner hatte, wurde er in die nächst höhere Kategorie um geteilt.

Kategorie Herren Kyokushinkai 16- + 17-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Nagy Jakub Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Tanno Nathan Dojo Ilanz
3. Rang Kuster Sandro Karateclub Wohlen

Herzliche Gratulation allen Karatekas die am Wettkampf mit gemacht haben. Vor allem denen, die zum ersten Mal gestartet sind. Alle haben Erfahrungen gesammelt und sich gegenüber den letzten Turnieren gesteigert. Einen Herzlichen Dank auch den Eltern, welche mit ihrem Fahrdienst und ihrer Anwesenheit die jungen Karateka unterstützt haben.

Karateweltmeisterschaft

Am Samstag und Sonntag, 04. und 05. Juni 2022, wurde die Karateweltmeisterschaft im Kumite (Kämpfen) in Valencia/Spanien ausgetragen. Aus unserem Dojo hatte sich Angela Egli, 2. Kyu, in der Kategorie – 60 kg / unter 18-jährig Mädchen qualifiziert. Als Schiedsrichter waren Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Shihan Toni Gansner, 5. DAN, nominiert.

Am Freitag zuvor fand ein mehrstündiger Schiedsrichterkurs statt, am Samstag fanden die Vorkämpfe zu den Finals und am Sonntag wurden noch die Finalkämpfe der sieben Kategorien der Erwachsenen ausgetragen. Insgesamt hatten sich über 460 Karatekas aus 39 Nationen zum Anlass angemeldet.

Ihren ersten Kampf verlor Angela durch Schiedsrichterentscheid gegen die spätere Vizeweltmeisterin aus Schweden Ebba Tegner. Unsere beiden Richter standen während dem ganzen Turnier als Haupt- und Eckenrichter im Einsatz. Für den Sonntag waren sie selektioniert, einen der sieben Finalkämpfe als Hauptkampfrichter führen zu können, was für deren Qualität spricht.

Am Montag reiste die Mehrheit der Schweizer Delegation bereits wieder nach Hause. Eine kompletter Turnierbericht aus Schweizer Sicht ist unter www.ifk-schweiz.ch nachzulesen.

Kata-Schweizermeisterschaft

Am Samstag, 09. April 2022, wurde die Schweizermeisterschaft im „Formenlaufen“ (Kata) in der Neuen Sporthalle, Sonnmattstrasse 8, in Alpnach ausgetragen.

Aus unserem Dojo nahmen Angela Egli, 2. Kyu, in der Kategorie Elite sowie Nando Balestra, Dorian Fischer sowie Steven Wijnands, alle 6. Kyu, in den Kategorien Junioren Knaben und Mannschaft gemischt teil. Auf Grund des Alters musste Angela erstmals in der Kategorie Elite starten. Für die Knaben, welche erst kürzlich die Prüfungen auf den Gelbgurt abgelegt hatten, war es das erste Mal, dass sie an einer Kataschweizermeisterschaft teilnehmen konnten. Als Schiedsrichterchef amtete Shihan Toni Gansner, 5. DAN. Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, waren zudem als Schiedsrichtende tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata Elite Damen (10 Karatekas)

1. Rang Alanis Schönenberger Dojo Ilanz
2. Rang Fabia Schönenberger Dojo Ilanz
3. Rang Angela Felber Dojo Anglikon
10. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Junioren Knaben (14 Karatekas)

1. Rang Massimo Rohrer Karate Do Sarnen
2. Rang Valerio Congo Dojo Ilanz
3. Rang Mak Osmic Dojo Anglikon
7. Rang Nando Balestra Kyokushinkai Karate Chur
13. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur
14. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Junioren Knaben Mannschaft gemischt (9)

1. Rang Team Selenski Karate Do Sarnen
2. Rang Black Dojo Ilanz
3. Rang Strengelbach Dojo Strengelbach
8. Rang Chur Kyokushinkai Karate Chur

Karate besteht aus den drei Pfeilern Kihon Waza (Grundschule), Kata (Formenlaufen) sowie dem Kumite (Kämpfen). Die Teilnahme an Kata-Wettbewerben ist ein wichtiger Teil zur Vervollständigung des Karates. Podest Plätze sind natürlich schön und können auch anspornend sein. Wichtig dabei ist, nicht zu vergessen, dass es immer wieder kleine Schritte bis zu nächsten Ziel braucht, diese haben die Teilnehmenden sicherlich gemacht – OSU.

21. Pilatuscup

Nach einer zweijährigen „Covidzwangspause“ war es soweit, der 21. Internationale Pilatuscup konnte endlich am 19. März 2022 wieder in Kriens stattfinden.

Aus unserem Dojo reisten dazu neun teilnehmende Karatekas an. Tom Schneider und Nando Balestra, beide 6. Kyu, nahmen in der Kategorie Kata teil. Bekzhan Altaev, 4. Kyu, Annamarie Kolar, 6. Kyu, Hadie Alayan, 7. Kyu, und Nick Menegon, 8. Kyu, nahmen in den Kategorien Kata und Kumite teil. Angela Egli, 2. Kyu, und Dorian Fischer sowie Wijnands Steven, beide 6. Kyu, nahmen in der Kategorie Kumite teil. Das Coaching wurde von Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, unter Mithilfe von Angela Egli, vorgenommen. Als Schiedsrichterchef amtete Shihan Toni Gansner, 5. DAN. Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, und Senpai Nadja Gansner waren beim Richten tätig. Das Dojo Chur war somit in allen Bereichen gut vertreten.

Insgesamt 50 Karatekas aus neun Dojos der Schweiz und aus Wales (British Karate Kyokushinkai) standen sich um 09.30 Uhr gegenüber.

Da uns für das Karatetraining pro Woche lediglich zwei Stunden zur Verfügung stehen, wurde der Schwerpunkt für den Pilatuscup auf das Kämpfen gesetzt. Dies hatte zur Folge, dass wir in den Kategorien Kata keine Podest Plätze besetzen konnten. Nichts desto trotz konnten wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse gewonnen werden. Die Resultate:

Kategorie Kata Knaben 8. – 7. Kyu (8 Karatekas)

1. Rang Valerio Congo Dojo Ilanz
2. Rang Aryan Thayalan KC Wohlen
3. Rang Yannick Küchler KC Wohlen
5. Rang Hadie Alayan Kyokushinkai Karate Chur
7. Rang Nick Menegon Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Mädchen 6. – 5. Kyu (9 Karatekas)

1. Rang Kayla Davies BKK Wales
2. Rang Alina Blatter KC Oftringen
3. Rang Mia Birrer Karateschule Kriens
9. Rang Annamarie Kolar Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Knaben 6. – 5. Kyu (9 Karatekas)

1. Rang Cédric Küchler KC Wohlen
2. Rang Elias Schmid Ming Karate
3. Rang Paulo Congo Dojo Ilanz
8. Rang Nando Balestra Kyokushinkai Karate Chur
9. Rang Tom Schneider Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kata Knaben 4. Kyu + (6 Karatekas)

1. Rang Massimo Rohrer Karate Do Obwalden
2. Rang Marcello Goodley BKK Wales
3. Rang Diego Congo Dojo Ilanz
6. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur

Nach der Mittagspause, um 13.30 Uhr, ging es mit dem Kumite (Kämpfen) weiter. Die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai Knaben schwer, 8- bis 10-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Janis Juric KC Wettingen
2. Rang Hadie Alayan Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Nick Menegon Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen schwer, 11- bis 13-jährig (2 Karatekas)

1. Rang Morgan Mates BKK Wales
2. Rang Annamarie Kolar Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kyokushinkai Knaben mittel, 11- bis 13-jährig (2 Karatekas)

1. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Jakob Lindvall KC Wettingen

Kategorie Kyokushinkai Knaben schwer, 11- bis 13-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Marcello Goodley BKK Wales
2. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Mak Osmic Dojo Ilanz
5. Rang Steven Wijnands Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen leicht, 16- bis 17-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Silvana Mosimann KC Strengelbach
3. Rang Nicole Wang KC Oftringen

Super, dass aus unser Dojo so gut vertreten war. Herzliche Gratulation zu den Rangierungen. Vielen Dank den Karatekas aus dem Dojo Kriens. Sie verstanden es, ein gut organisiertes Turnier durchzuführen – OSU.

17. Domenica Cup

Am Freitag, 03. März 2022, flog das Nationalkader der IFK Switzerland Kyokushinkai nach Zagreb/Kroatien. Aus unserem Dojo war Angela Egli, 2. Kyu, als Kata Läuferin und als Kämpferin selektioniert worden. Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Shihan Anton Gansner, 5. DAN, nahmen als Schiedsrichter teil.

Am Samstag, 04. März 2022, war es dann soweit, der 17. Domenica Cup konnte ausgetragen werden. Karatekas aus verschiedenen Kyokushin-Oganisationen sowie anderen Stilen standen einander gegenüber. Sie waren aus 11 Ländern angereist. Die Länder Belgien, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Italien, Österreich, Slowakei, Slowenien, Serbien, Schweiz und natürlich Kroatien waren vertreten.

Im Kata gab es sechs Kategorien und 31 teilnehmende Karatekas. Nachfolgend die hervorragende Rangierung von Angela:

Kategorie Kata Junioren Mädchen (4 Karatekas)

1. Rang Angela Egli IFK Switzerland Kyokushinkai
2. Rang Virag Kocsic Seiken STKE Hungary
3. Rang Viktoria Klemencic Domenica Sveta Nedelja/HR

Im Kumite standen sich total 131 Karatekas in 30 Kategorien gegenüber. Die Kategorie von Angela wurde mit den 19- und 20-jährigen zusammengelegt und war dadurch in dieser Kategorie die Jüngste. Nachfolgend die Rangliste:

Kategorie Kumite Mädchen Jahrgänge 2003 bis 2002 (4 Karatekas):

1. Rang Larissa Krummenacher IFK Switzerland Kyokushinkai
2. Rang Boglorka Lucsan Seiken STKE Hungary
3. Rang Nika Semes Domenica Sveta Nedelja/HR
4. Rang Angela Egli IFK Switzerland Kyokushinkai

Sicherlich um einige Erfahrungen reicher, sei dies in Kata oder Kumite und sogar dem Richtern, traten wir am Sonntag, 06. März 2022, die Heimreise in die Schweiz an.

Herzlichen Dank an Sensei Vladimir Sekelj für die Ausrichtung des Turniers – OSU.

Turniere 2021

39. Kolibricup

Am Samstag, 04. Dezember 2021, organisierte das Dojo Wohlen den 39. Kolibricup in der Turnhalle Junkholz, zu welchem sich 46 Karatekas aus acht Dojos der Schweiz eingefunden hatten.

Aus unserem Dojo amtete Shihan Toni Gansner, 5. DAN, als Schiedsrichterchef und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, als Schiedsrichter. Als kämpfende Karatekas traten Angela Egli, 2. Kyu, Bekzhan Altaev, 4. Kyu, Niculin Jöriman und Dorian Fischer sowie Tom Schneider, alle 6. Kyu, Hadie Alayan, 7. Kyu, Nick Menegon und Anton Kuijten sowie Andrina Jörimann, alle 8. Kyu, Schmed Andri, 9. Kyu, und Li-Egli Zienci, 10. Kyu, an. Krankheitshalber konnte Steven Wijnands, 6. Kyu, leider nicht teilnehmen. Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, war als Coach tätig. Nachfolgend die tollen Resultate:

Kategorie Kata & Klicker gemischt, bis 10-jährig, (16 Karatekas)

1. Rang Lena Jankovic Wohlen
2. Rang Melissa Schärer Ilanz
3. Rang Nina Vonesch Ilanz
7. Rang Hadie Alayan Chur
12. Rang Nick Menegon Chur
13. Rang Li-Egli Zienci Chur
14. Rang Andrina Jörimann Chur
16. Rang Andri Schmed Chur

Kategorie Knaben leicht, 12- bis 13-jährig, (8 Karatekas)

1. Rang Jakob Lindvall Wettingen
2. Rang Yannick Küchler Wohlen
3. Rang Sascha Hoffmann Wohlen
5. Rang Dorian Fischer Chur
7. Rang Tom Schneider Chur

Kategorie Knaben schwer, 12- bis 13-jährig, (6 Karatekas)

1. Rang Nico Frey Wettingen
2. Rang Levin Lüthi Anglikon
3. Rang Bekzhan Altaev Chur
4. Rang Niculin Jörimann Chur

Kategorie Knaben, 14- bis 15-jährig, (3 Karatekas)

1. Rang Alexandro Burac Wohlen
2. Rang Theofanis Vouvous Wettingen
3. Rang Anton Kuijten Chur

Kategorie Mädchen, 16- bis 17-jährig, (4 Karatekas)

1. Rang Larissa Krummenacher Kriens
2. Rang Angela Egli Chur
3. Rang Silvana Mosimann Strengelbach

Herzliche Gratulation zu den guten Leistungen sowie für die Einsätze unserer Schiedsrichter und der Coachin, aber unser Dank gebührt auch den Eltern, welche immer wieder zum Anlassort fahren und die Kinder bringen oder auch noch weitere mitnehmen – domo arigato gozaimashita.

IFK Kumite Schweizermeisterschaft 2021

Am Samstag, 13. November 2021, organisierte das Dojo Obwalden die IFK-Schweizermeisterschaft im Kämpfen in der Dreifachturnhalle in Sarnen, zu welcher sich Karatekas aus sechs Organisationen und 18 Dojos einfanden.

Aus unserem Dojo amtete Shihan Toni Gansner, 5. DAN, als Schiedsrichterchef und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, waren als Schiedsrichter tätig. Als kämpfende Karatekas traten Angela Egli, 2. Kyu, Bekzhan Altaev, 4. Kyu, Dorian Fischer und Steven Wijnands, beide 6. Kyu, und Hadie Alayan, 7. Kyu, an. Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, war unter der Mithilfe von Angela am Morgen als Coach tätig und am Nachmittag als Schiedsrichter. Nachfolgend die tollen Resultate:

Nachwuchsturnier Kategorie Junioren Knaben ab 8. Kyu, 10 – 11-jährig, 30 – 40 kg (4 Karatekas)

1. Rang Janis Juric Wettingen
2. Rang Hadie Alayan Chur
3. Rang Arthur Comte Genève
3. Rang Finn Wolf Obwalden

Schweizermeisterschaft Kategorie Junioren Knaben ab 8. Kyu, 12 – 13-jährig, 38 – 46 kg (5 Karatekas)

1. Rang Elia Clopath Trimmis
2. Rang Levin Lüthi Anglikon
3. Rang Yannik Walter Trimmis
4. Rang Dorian Fischer Chur

Schweizermeisterschaft Kategorie Junioren Knaben ab 8. Kyu, 12 – 13-jährig, 47 – 57 kg (5 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev Chur
2. Rang Luke Taisch Trimmis
3. Rang Steven Wijnands Chur
4. Rang Ian Reinhard Obwalden

Schweizermeisterschaft Kategorie Junioren Mädchen ab 8. Kyu, 14 – 15-jährig, + 55 kg (4 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Chur
2. Rang Vanessa Mosimann Strengelbach
3. Rang Cindy Genco Russo Strengelbach
3. Rang Lea Weber Strengelbach

Herzliche Gratulation zu den super Leistungen. Besten Dank an die instruierenden Karatekas, ohne ihren ständigen Einsatz wären diese nicht möglich gewesen. Angela schaffte es, ihren zweiten Schweizermeistertitel innert drei Wochen zu erkämpfen – super!

IFK Kata Schweizer Meisterschaft 2021

Am Samstag, 16. Oktober 2021, organisierte unser Dojo die IFK-Kata Schweizermeisterschaft in den Turnhallen der Gewerbschule an der Sennensteinstrasse 20 in Chur. Insgesamt nahmen 75 Karatekas und 23 Teams aus elf Dojos teil.

Am Morgen starteten die Karatekas in den Kategorien Elite Damen und Herren sowie Team gemischt. Danach folgten der Nachwuchs und Junioren mit denselben Kategorien.

Aus unserem Dojo nahm Angela Egli, 2. Kyu, als Kataläuferin teil. Shihan Toni Gansner, 5. DAN, übernahm die Turnierhallen- und Schiedsrichterorganisation. Alle anderen waren mit ihren eingeteilten Resorts beschäftigt.

Herzliche Gratulation an alle Karatekas zu ihren tollen Leistungen und Angela zum Titel der Schweizermeisterin. Nachfolgend die Ranglisten:

Kategorie Junioren Mädchen Einzel (21 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Chur
2. Rang Anna-Lena Murer Obwalden
3. Rang Valeria Leibundgut Obwalden

Kategorie Elite Team gemischt (7 Team)

1. Rang Zurfluh & Pfändler & De Patre Wettingen
2. Rang Schönenberger & Schönenberger & Burri Ilanz
3. Rang Klaus & Eickhoff & Nann Strengelbach
4. Rang Avvisati & De Patre & Egli Ilanz

Ein Dankeschön an alle Schiedsrichter, Coaches und Zuschauer für die die vorbildliche Disziplin in einer nicht einfachen Corona-Zeit. Unter der Einhaltung unseres Schutzkonzeptes konnte der Anlass reibungslos durchgeführt werden.

Einen speziellen Dank gebührt unseren Helferinnen und Helfern, welche einen hervorragenden Job machten. Ohne euch wäre es nicht möglich, ein derartiges Turnier durchzuführen – domo arigatio gozaimshita, OSU.

Die gesamten Ranglisten können unter www.ifk-schweiz.ch eingesehen werden.

1. IFK Kata Weltcup

Da international wenig Kataturniere angeboten werden, beschlossen wir innerhalb der IFK Switzerland Kyokushinkai, am Samstag, 11. September 2021 den ersten Weltcup in der Krauerhalle in Kriens durchzuführen. Das Organisationskomitee setzte sich aus folgenden Personen zusammen:

Shihan Toni Gansner, 5. DAN OK-Präsident & SR-Chef
Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN OK-Vizepräsident & int. Kontakte
Shihan Raphael Gauch, 6. DAN Finanzen
Shihan Dolores Emmenegger, 5. DAN Sponsoring
Shihan André Emmenegger, 5. DAN Unterkunft, öffentlicher Verkehr
Sensei Melanie Garcia, 4. DAN Logistik & Essen
Sensei Michel Estermann, 4. DAN Wettkampf
Sensei Alexandra Tabord, 3. DAN Trophäen & PR Homepage

Am Freitagmorgen begaben sich Shihan Edi Gabathuler, Shihan Toni Gansner und Sensei Rolf Imhof nach Kriens. Um 14.00 Uhr begann das Einchecken und um 15.00 Uhr wurde der Schiedsrichterkurs unter der Leitung von Shihan Toni, Schiedsrichterchef der IFK Switzerland Kyokushinkai, durchgeführt.

Am Samstag, 11. September 2021, um 09.30 Uhr war es soweit. 13 Mädchen, 9 Knaben, 15 Frauen und 14 Männer stellten sich für die Eröffnungszeremonie in der Krauerhalle auf. Insgesamt 51 Karatekas, welche auf noch je fünf gemischte Teams bei den Junioren und Erwachsenen bildeten, warteten auf ihren Start. Sie stammten aus folgenden Nationen:

  • Deutschland
  • Holland
  • Israel
  • Norwegen
  • Polen
  • Rumänien
  • Russland
  • Spanien
  • Schweiz

Shihan Toni übernahm die Schiedsrichtereinteilungen, Shihan Edi kümmerte sich um die internationalen Gäste und Sensei Rolf amtete als Schiedsrichter. Aus unserem Dojo hatte sich Angela Egli, 2. Kyu, für die Kategorie Junioren Mädchen und Junioren Team qualifiziert. Dazu musste sie innerhalb der letzten Monate verschiedene Katas auf den 1. Kyu bis zum 2. DAN lernen. In ihrer Kategorie gelang es ihr, ohne die Erfahrungen, welche viele andere Karatekas aus dem Ausland mit sich brachten, in die dritte Runde zu kommen. Ein sehr gute Leistung, welche auch belegt, dass sie sich auf dem richtigen Karateweg befindet – bravo. Nachfolgend die Rangierungen der Kategorien, in welchen Angela mitmachte:

Kategorie Mädchen Einzel (13 Karatekas)

1. Rang Karina Bogdanova Russland
2. Rang Elizaveta Borodkina Russland
3. Rang Kristina Brevnova Russland
6. Rang Angela Egli Schweiz

Kategorie Mädchen Team gemischt (5 Team)

1. Rang Brevnova & Titenko & Ianyshev Russland
2. Rang Bogdanova & Bushmeleva & Laletin Russland
3. Rang Avvisati & Rohrer & Schönenberger Schweiz
4. Rang Alon & Ovadia & Assulin Israel
5. Rang Egli & Krummenacher & Moos Schweiz

Wir danken allen, welche in der Organisation, als aktive Karatekas, als Schiedsrichter/Innen und Helfer/Innen oder auch als unterstützende Zuschauende teilgenommen haben. Die gesamten Ranglisten können unter www.ifk-schweiz.ch eingesehen werden.

Der 2. IFK Kataweltcup findet am Samstag, 10. September 2022, wiederum in der Schweiz, statt.

20. Calandacup

Am Sonntag, 29. August 2021, konnte der jährliche Calandacup – unser Dojoturnier – wiederum ausgetragen werden. Dieses Mal in 7000 Chur, Grossbruggerweg 2, im Dojo der Erwachsenen.

Auf Grund der Anmeldungen (26 Karatekas) konnten vier Kategorien durchgeführt werden: Kyokushinkai-Klicker (mit Leichtkontakt) bis 139 cm und ab 143 cm sowie Kyokushinkai Kategorie 11jährig und II 12- bis 14jährig. Alle Kategorien wurden als Kombinationen ausgetragen. Es zählte der übliche Modus: die letzten 12 Donnerstagtrainingseinheiten für den Fleiß, das Vorführen von zwei Katas – wobei die höchste und tiefste Note jeweils gestrichen wurde und zum Schluss das Kämpfen, im Japanischen Kumite genannt. Die Gesamtpunktezahl aus Fleiß, Katas und dem Kämpfen ergab die Podest Plätze.

Als Schiedsrichter waren folgende Karatekas im Einsatz:

  • Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN
  • Shihan Toni Gansner, 5. DAN, Schiedsrichterleitung
  • Sensei Rolf Imhof, 4. DAN
  • Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN
  • Senpai Tanja Gabathuler, 1. DAN
  • Kohai Angela Egli, 2. Kyu

Die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai-Klicker bis 139 cm gemischt (10 Karatekas)

1. Rang Leon Knöpfel 23.80 Punkte
2. Rang Kimo Parpan 23.60 Punkte
3. Rang Nico Knöpfel 23.00 Punkte
4. Rang Irina Balestra 22.05 Punkte
5. Rang Lara Coutada Duarte 20.65 Punkte
6. Rang Andri Schmed 20.60 Punkte
7. Rang Erin Cadisch 19.70 Punkte
7. Rang Faris Monn 19.60 Punkte
9. Rang Ayem Hedfi 18.35 Punkte
10. Rang Angelina Martins 18.10 Punkte

Kategorie Kyokushinkai-Klicker ab 143 cm gemischt (9 Karatekas)

1. Rang Hadie Alayan 25.45 Punkte
2. Rang Andrina Jörimann 23.60 Punkte
3. Rang Selina Schrofer 23.20 Punkte
4. Rang Nick Menegon 22.90 Punkte
5. Rang Anouk Kohlmann 21.40 Punkte
6. Rang Sofia Eckert 20.70 Punkte
7. Rang Samuel Prokop 20.55 Punkte
7. Rang Jamie Cadalbert 18.85 Punkte
9. Rang Noelia Cadalbert 18.80 Punkte

Kategorie Kyokushinkai 11-jährig gemischt (3 Karatekas)

1. Rang Nando Balestra 22.80 Punkte
2. Rang Annamarie Kolar 21.85 Punkte
3. Rang Tom Schneider 20.80 Punkte

Kategorie Kyokushinkai 12- bis 14-jährig gemischt (4 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev 24.10 Punkte
2. Rang Tina Annen 23.95 Punkte
3. Rang Niculin Jörimann 21.65 Punkte
4. Rang Steven Wijnands 21.60 Punkte

Wir danken den Karatekas und den Eltern sowie den Fans, welche das Turnier unterstützten. Natürlich gebührt unser Dank auch den Schiedsrichtern und den Helferinnen und Helfern des Dojos Chur. Ohne euch wäre ein derartiges Turnier nicht möglich. Der 21. Calandacup wird voraussichtlich im September 2022 ausgetragen - OSU.

38. Kolibricup

Nach gut anderthalb Jahren Zwangspause konnte am Samstag, 05. Juni, in Flims endlich wieder ein Turnier für unsere jüngsten und jungen Karatekas durchgeführt werden. Das Dojo Ilanz organisierte hierfür den Coronakonformen 38. Kolibricup.

Rund 45 Karatekas aus sechs Dojos reisten mit ihren Coaches, Schiedsrichtern und einer begrenzten Anzahl Zuschauern an. Aus dem Dojo Chur waren Shihan Toni Gansner, 5. DAN, als Turnierrichter, und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner und Senpai Segio Laim, beide 1. DAN, als Schiedsrichter tätig. Das Coachen unserer 12 Karatekas wurde durch Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN, vorgenommen.

Zunächst maßen sich die unter 11-Jährigen in den Kategorien Kata und Clicker und sammelten teilweise erstmalig Turnier-Erfahrung. Im Anschluss traten die 11 bis 17-jährigen gegeneinander im Kyokushinkai an. So boten sie den anwesenden Fans und Zuschauern spannende und hart umkämpfte Entscheidungen und viel Spirit. Auch wenn zum Schluss nicht alle mit einem Pokal nach Hause gingen, dann sicherlich um eine gute Erfahrung reicher. Die Resultate der Churer Karatekas:

Kategorie Kyokushinkai-Klicker gemischt (16 Karatekas)

1. Rang Melissa Schärer Dojo Ilanz 23.95 Punkte
2. Rang Nils Hoffmann Karateclub Wohlen 22.50 Punkte
3. Rang Lena Janovic Karateclub Wohlen 22.05 Punkte
8. Rang Hadie Alayan Kyokushinkai Karate Chur 19.55 Punkte
10. Rang Nick Menegon Kyokushinkai Karate Chur 18.95 Punkte
14. Rang Dario Willi Kyokushinkai Karate Chur 17.70 Punkte
16. Rang Andri Schmed Kyokushinkai Karate Chur 16.85 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Mädchen 11-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Annamarie Kolar Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Beatriz Ferreira Lima Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Lara Borner Karateclub Oftringen

Kategorie Kyokushinkai Knaben 11-jährig leicht (3 Karatekas)

1. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Sascha Hoffmann Karateclub Wohlen
3. Rang Nando Balestra Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Kyokushinkai Mädchen 12 - 13-jährig leicht (3 Karatekas)

1. Rang Tina Annen Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Vivien Borner Karateclub Oftringen
3. Rang Anna Lea Murer Karate Do Obwalden

Kategorie Kyokushinkai Knaben 12 - 13-jährig schwer (3 Karatekas)

1. Rang Louis Möckli Karate Do Obwalden
2. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Mattia Della Porte Karateclub Oftringen

Kategorie Kyokushinkai Mädchen 14 - 15-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Valerie Leibundgut Karate Do Obwalden
2. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Nicole Wang Karateclub Oftringen
5. Rang Jessica Tscholl Kyokushinkai Karate Chur

Wir danken dem Dojo Ilanz für die Organisation und den reibungslosen Ablauf des Turniers und freuen uns auf den 39. Kolibricup am 04. Dezember in Wohlen.

6th Kumite World Cup

Der sechste IFK-Kumite-World Cup in Valencia/Spanien wurde in Folge der Coronasituation auf Mai 2022 verschoben.

Kataschweizermeisterschaft

Für die Ausrichtung der Kataschweizermeisterschaft ist dieses Jahr unser Dojo zuständig. Die Ausführung des Turniers wäre für Samstag, 10. April 2021, in Chur, Sennensteinstrasse 20, Turnhallen der Gewerbeschule, vorgesehen gewesen. In Folge der anhaltenden Coronavirus-Prävention wurde es auf Samstag, 16. Oktober 2021, verschoben.

Pilatuscup

Für Samstag, 20. März 2021, war der jährliche Pilatuscup in Kriens geplant. Dieser Anlass musste in Folge der Coronavirus-Prävention abgesagt werden. Möglicherweise findet er im Herbst dieses Jahres statt.

Domenica Cup

Für Samstag, 06. März 2021, war der 17. Domenica Cup in Kroatien geplant. Dieser Anlass musste in Folge der Coronavirus-Prävention abgesagt werden.

Kanto Masters

Für Samstag, 06. Februar 2021, war das 4th Kanton Masters in Tokyo geplant. Dieser Anlass musste in Folge der Coronavirus-Prävention abgesagt werden.

Turniere 2019

36. Kolibricup

Am Samstag, 7. Dezember 2019, führte der Karte Club Wohlen den 36. Kolibricup in der Sportanlage Junkholz durch. Aus unserem Dojo nahmen 6 Karatekas in der Kategorie Kata und Klicker teil. Als Coach amtete Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN. Sehr hilfreich unterstütz wurde er von Angela Egli, 4. Kyu. Nach der Mittagspause und der Siegerehrung ging es mit den Kategorien Kyokushinkai weiter, an welchen 3 unserer Karatekas starteten. Sensei Rolf Imhof, 4. DAN war als Schiedsrichter den gesamten Tag tätig. Nachfolgend die Resultate der Churer Karatekas:

Kategorie Kata & Klicker bis 10-jährig gemischt (gesamt 33 Karatekas)

3. Rang Dorian Fischer Kyokushinkai Karate Chur
7. Rang Annamarie Kolar Kyokushinkai Karate Chur
13. Rang Nando Balestra Kyokushinkai Karate Chur
17. Rang Beatriz Ferreira Lima Kyokushinkai Karate Chur
25. Rang Nick Menegon Kyokushinkai Karate Chur
30. Rang Sinan Wagner Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Mädchen Kumite Kyokushinkai 11- bis 13-jährig leicht (3 Karatekas)

3. Rang Tina Annen Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Knaben Kyokushinkai leicht 11-jährig leicht (5 Karatekas)

2. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Mädchen Kumite Kyokushinkai leicht 14- bis 15-Jahre (4 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur

Herzliche Gratulation allen Karatekas, die am Wettkampf mitgemacht haben. Vor allem denen, die zum ersten Mal gestartet sind. Alle haben Erfahrungen gesammelt und sich gegenüber den letzten Turnieren gesteigert. Einen Herzlichen Dank auch den Eltern, die mit dem Fahrdienst und Ihrer Anwesenheit die jungen Karateka unterstützt haben.

Kumite Schweizermeisterschaft

Am Samstag, 09. November 2019, wurde durch unser Dojo in der Turnhalle Oberhof in Schiers die Schweizermeisterschaft im Kämpfen, zu welcher sich 68 Karatekas aus 18 Dojos einfanden, ausgetragen. Aus unserem Dojo starteten sieben Karatekas. Namentlich waren dies: Carolina Raschein, 3. Kyu, Angela Egli, 4. Kyu, Bekzhan Altaev und Julia Henz, beide 6. Kyu, Tina Annen sowie Justin und Kevin Murer, alle 7. Kyu. Als Coach war Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Senpai Sergio Laim, 1. DAN, im Einsatz. Der schweizerische Schiedsrichterchef war Shihan Toni Gansner, 5. DAN. Nachfolgend die Resultate:

Kyokushinkai Mädchen leicht, 11- bis 13-jährig (8 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Simena Moos Dojo Anglikon
3. Rang Jael Krummenacher Dojo Obwalden
5. Rang Tina Annen Kyokushinkai Karate Chur

Kyokushinkai Mädchen schwer, 11- bis 13-jährig (6 Karatekas)

1. Rang Valerie Leibundgut Dojo Obwalden
2. Rang Vanessa Golla Dojo Obwalden
3. Rang Vanessa Mosimann Dojo Strengelbach
6. Rang Julia Henz Kyokushinkai Karate Chur

Kyokushinkai Knaben leicht, 11- bis 13-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Massimo Rohrer Dojo Obwalden
2. Rang Bekzhan Altaev Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Cédric Küchler Dojo Wohlen

Kyokushinkai Knaben schwer, 11- bis 13-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Justin Murer Kyokushinkai Karate Chur
2. Rang Kevin Murer Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Vouvos Theofanis Dojo Wettingen

Kyokushinkai Mächen schwer, 14- & 15-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Jasmin Bernhard Dojo Obwalden
2. Rang Kahina Kadir Freire Dojo Genf
3. Rang Carolina Raschein Kyokushinkai Karate Chur

Wir danken allen Helferinnen und Helfern sowie Yudanshas, welche zum Gelingen, sei es organisatorisch oder kämpferisch, der Schweizermeisterschaft beigetragen haben. Herzliche Gratulation allen Karatekas – OSU.

Die nächste IFK-Kumite Schweizermeisterschaft findet am 7. November 2020 in Sarnen statt.

18. Calandacup

Am Sonntag, 15. September 2019, wurde der jährliche Calandacup – unser Dojoturnier – in 7075 Churwalden, Witiwäg, Turnhalle, ausgetragen.

Es wurden vier Kategorien durchgeführt: Klicker-Kyokushinkai Klein und Gross sowie Kyokushinkai 11- bis 12-jährig und 13- bis 14-jährig. Alle Kategorien wurden als Kombination ausgetragen. Dies bedeutete, dass die letzten 12 Donnerstagtrainingseinheiten für den Fleiß zählten, am Turnier zwei Katas gezeigt werden mussten – wobei die höchste und tiefste Note jeweils gestrichen wurde – und am Schluss kam das Kämpfen, im Japanischen Kumite genannt. Die Gesamtpunktezahl daraus ergab die Podest Plätze.

Als Schiedsrichter waren folgende Karatekas im Einsatz:

  • Shihan Toni Gansner, 5. DAN
  • Sensei Rolf Imhof, 4. DAN
  • Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN
  • Senpai Nadja Gansner, 1. DAN
  • Senpai Sergio Laim, 1. DAN

Die Resultate:

Kategorie Klicker-Kyokushinkai Klein (6 Karatekas)

1. Rang Andrina Jörimann 22.90 Punkte
2. Rang Tom Schneider 22.75 Punkte
3. Rang Nick Menegon 21.25 Punkte
4. Rang Oskar Schüpbach 20.95 Punkte
5. Rang Maris Birk 20.20 Punkte
6. Rang Hadie Alayan 19.20 Punkte

Kategorie Klicker-Kyokushinkai Gross (7 Karatekas)

1. Rang Nando Balestra 23.65 Punkte
2. Rang Niculin Jörimann 23.20 Punkte
3. Rang Dorian Fischer 22.20 Punkte
4. Rang Annamarie Kolar 21.85 Punkte
5. Rang Betriz Ferreira Lima 20.20 Punkte
6. Rang Gian-Luca Hardegger 19.05 Punkte
7. Rang Kristijan Ilic 17.65 Punkte

Kategorie: Kyokushinkai 11- bis 12-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev 21.80 Punkte
2. Rang Justin Murer 21.50 Punkte
3. Rang Kevin Murer 20.75 Punkte

Kategorie: Kyokushinkai 13- bis 14-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Carolina Raschein 23.10 Punkte
2. Rang Alessio Berger 22.85 Punkte
3. Rang Enrico Lampert 21.30 Punkte

Wir danken den Karatekas und den Eltern sowie den Fans, welche das Turnier unterstützten. Natürlich gebührt unser Dank auch den Schiedsrichtern und den Helferinnen und Helfern des Dojos Chur. Ohne euch wäre ein derartiges Turnier nicht möglich. Der 19. Calandacup wird voraussichtlich im September 2020 ausgetragen - OSU.

35. Kolibricup

Am Samstag, 15. Juni 2019, führte das Dojo Ilanz den 35. Kolibricup in der Turnhalle Flims-Waldhaus, an der Via Punt Crap 2, durch. Aus unserem Dojo nahmen 6 Karatekas in der Kategorie Kata und Klicker, welche zusammen zählten, teil. Als Coaches amtete Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN. Sehr hilfreich unterstütz wurde er von Carolina Raschein, 4. Kyu, sowie von Angela Egli, 5. Kyu. Nach der Siegerehrgung ging es mit den Kategorien Kyokushinkai weiter, an welchen 5 unserer Karatekas starteten. Shihan Toni Gansner, 5. DAN, war als Schiedsrichterchef und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, als Schiedsrichter tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata & Klicker bis 10-jährig gemischt (26 Karatekas)

1. Rang Levin Lüthi Dojo Anglikon
2. Rang Bekzhan Altaev Dojo Chur
3. Rang Sascha Hoffmann Dojo Wohlen
14. Rang Dorian Fischer Dojo Chur
15. Rang Annamarie Kolar Dojo Chur
19. Rang Nando Balestra Dojo Chur
22. Rang Tom Schneider Dojo Chur
26. Rang Hadie Alayan Dojo Chur

Kategorie Kumite Kyokushinkai Mädchen mittel 11- bis 13-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Jael Krummenacher Dojo Obwalden
2. Rang Anna Lena Murer Dojo Obwalden
3. Rang Annen Tina Dojo Chur

Kategorie Knaben Kyokushinkai leicht 12- bis 13-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Justin Murer Dojo Chur
2. Rang Kevin Murer Dojo Chur
3. Rang Vouvos Theofanis Dojo Wettingen

Kategorie Kumite Kyokushinkai Mädchen schwer 11- bis 13-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Valerie Leibundgut Dojo Obwalden
2. Rang Angela Egli Dojo Chur
3. Rang Simena Moos Dojo Anglikon

In Folge einer Handverletzung konnte Angela für den zweiten Kampf leider nicht mehr starten.

Kategorie Kumite Kyokushinkai Mädchen schwer 14- bis 15-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Jasmin Bernhard Dojo Obwalden
2. Rang Jennis Vogler Dojo Obwalden
3. Rang Deepa Thiruthabandran Dojo Wohlen
4. Rang Carolina Raschein Dojo Chur
5. Rang Carole Berdux Dojo Obwalden

Einige aus unserem Dojo starteten an diesem Turnier zum ersten Mal. Dies gehört dazu, denn diese Erfahrungen sind unbezahlbar und bringen uns weiter. Herzliche Gratulation für die Leistungen aller unserer Karatekas.

Swiss Open

Am Samstag 18. Mai 2019, wurde in Stans das jährliche, internationale Swiss Open der Swiss Shinkyokushin Karate Association ausgetragen.

Aus unserem Dojo war für die IFK Switzerland Kyokushinkai Angela Egli, 5. Kyu, am Start. Am Swiss Open wurden am Morgen die Katas im Cup-System durchgeführt. Angela unterlag leider bereits in der ersten Runde ihrer Gegnerin aus Litauen.

Im Kumite, am Nachmittag, gewann Angela ihren ersten Kampf bereits nach 40 Sekunden durch einen jodan-mae-geri unmittelbar nach Kampfbeginn und kurz danach mit einer zweiten Wertung, einem jodan-mawashi-geri.

Im zweiten Kampf ging Angela schon früh durch einen jodan-mawashi-geri in Führung. Trotz den harten Faustschlägen ihrer Gegnerin aus Lettland konnte sie sich bis zum Schluss durchsetzen.

Im Finalkampf konnte Angela keinen Beinschlag platzieren. Sie war im Allgemeinen passiver als ihre Gegnerin aus Lettland und verlor dadurch den Kampf durch Schiedsrichterentscheid. Angela erreichte den hervorragenden zweiten Platz bei den Mädchen Jahrgang 2005-2004 bis 50kg.

Das Swiss Open ist ein Turnier mit einem sehr hohen Niveau und mit harten Kämpfen. Ein zweiter Rang ist eine hervorragende Leistung – herzliche Gratulation.

Kataschweizermeisterschaft

Am Samstag, 13. April 2019, wurde die Kataschweizermeisterschaft in Kriens durchgeführt. Da wir in letzter Zeit mehr auf das Kumite ausgerichtet waren, nahm lediglich Angela Egli, 5. Kyu, in der Kategorie Junioren Mädchen teil.

Als Schiedsrichterchef amtete Shihan Toni Gansner, 5. DAN, und als Schiedsrichter waren Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, tätig.

Total 70 Karatekas aus 10 Dojos der Schweiz, welche daraus insgesamt 28 Teams bildeten, waren am Start. Die Rangliste der Kategorie von Angela:

Kategorie Mädchen Junioren ab 6. Kyu (17 Karatekas):
1. Rang Jasmin Bernhard Karate Do Obwalden
2. Rang Deepa Thiruthabandran Karateclub Wohlen
3. Rang Nathalie Hauser Karateclub Mörschwil
7. Rang Angela Egli Karateschule Chur

Chiba Grand Prix 2019

Am Sonntag, 24. März 2019, wurde der jährliche Chiba Grand Prix in Tokyo ausgetragen. Insgesamt 703 Personen aus 14 Ländern (Japan, USA, Polen, Bulgarien, Russland, Estland, Holland, Lettland, Weißrussland, Norwegen, Kasachstan, Pakistan, Indien, Schweiz) kämpften auf sechs Feldern. 41 Karatekas waren aus dem Ausland, zwei von diesen aus dem Dojo Chur. Zudem war Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, und Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN, als Eckenrichter tätig.

Pascale Lienhard, 5. Kyu, trat in der Kategorie 45, Damen – 60 kg, für welche sich 20 Karatekas angemeldet hatten, an. In der ersten Runde hatte sie ein Freilos. Nachfolgend traf sie auf Senpai Aoi Okada, vom Sakura Juku. Nach einem guten Kampf und einer Kampfzeit von zwei Minuten entschieden sich die Schiedsrichter für die Japanerin.

Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, trat in der Kategorie 50, Herren Senioren + 75 kg, für welche sich 11 Karatekas angemeldet hatten, an. In seiner Begegnung traf er auf Senpai Tomiji Kunitama, vom Kyokushinkai-Kan Hamaia Saitama Shibu. Nach den zwei Minuten Kampfzeit sprachen die Richter den Sieg dem Japaner zu.

Unverletzt und um ein Erfahrung reicher verließen die Churer Karatekas am Abend die Turnierhalle in Richtung Tokyo-Oimachi.

Pilatuscup 2019

Am Samstag, 23. März 2019, wurde der Pilatuscup in Kriens ausgetragen. Dies in den Kategorien Kata, Klicker und Kyokushinkai. Aus unserem Dojo nahm Annamarie Kolar, sowie Kevin und Justin Murer, alle 8. Kyu, Julia Henz, 7. Kyu, Bekzhan Altaev, 6. Kyu, Angela Egli, 5. Kyu, und Carolina Raschein, 4. Kyu, teil. Als Coach wirkte Senpai Thavarasah Sutharshan, 1. DAN. Shihan Toni Gansner, 5. DAN, war als Schiedsrichterchef und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, als Schiedsrichterin tätig.

Am Vormittag fanden Disziplinen im Kata statt. In der Kategorie Mädchen 6. – 5. Kyu konnte Angela Egli den 3. Rang belegen.

Am Nachmittag wurden die Klicker- und Kyokushinkai-Kämpfe ausgetragen. Dabei konnten drei unserer Karatekas Podestplätze belegen:

  • Justin Murer, 3. Rang Kyokushinkai Knaben leicht, 11- bis 13jährig
  • Henz Julia, 2. Rang, Kyokushinkai Mädchen schwer, 11- bis 13jährig
  • Carolina Raschein, 2. Rang, Kyokushinkai Mädchen leicht, 14- bis 15jährig

Außerdem wurden Schiedsrichterprüfungen durchgeführt. Senpai Nadja Gansner schloss die Prüfung für National B erfolgreich ab.

Herzliche Gratulation zu den Erfolgen – OSU.

16. Domenica Cup

Am Samstag, 09. März 2019, wurde der 16. Domenica Cup in Sveta Nedelja/Kroatien durchgeführt. Aus unserem Dojo konnte Angela Egli, 5. Kyu, mit dem Nationalkader zum Turnier, an welchem total 185 Karatekas aus 27 Dojos, welche total aus 12 Ländern stammten, anreisen.

Angela startete in der Kategorie Kyokushinkai Mädchen – 40 kg. In ihrem Kampf traf sie auf die Slowenin Hren Pavlin Tea. Sie machte kurzen Prozess und es gelang ihr bereits nach 45 Sekunden einen mawashi-geri-jodan (Fusstritt zum Kopf), welcher ihr einen waza-ari einbrachte, anzubringen. Bereits ca. 10 Sekunden später konnte sie dasselbe nochmals wiederholen, wodurch ihr erneut einen waza-ari und folglich der sofortige Sieg gegeben wurde. Somit konnte sich Angela den ersten Platz erkämpfen – herzliche Gratulation.

Weitere Beiträge ...