karate chur header
  • p9151127
  • p9151122
  • p9151119
  • p9151114
  • p9151112
  • p9151142
  • p9151138
  • p9151136
  • p9151133
  • p9151128

Turniere 2018

34. Kolibricup

Am Samstag, 01. Dezember 2018, führte das Dojo Wohlen den 34. Kolibricup in der Turnhalle in Hofmatten durch. Aus unserem Dojo nahmen 7 Karatekas in der Kategorie Kata und Klicker, welche zusammen zählten, teil. Als Coaches amtete Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN. Sehr hilfreich unterstütz wurde er von Angela Egli, 5. Kyu. Nach der Siegerehrgung ging es mit den Kategorien Kyokushinkai weiter, an welchen 3 unserer Karatekas starteten. Shihan Toni Gansner, 5. DAN, war als Schiedsrichterchef und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, sowie Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, als Schiedsrichter tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata & Klicker bis 10-jährig gemischt (34 Karatekas)

1. Rang Cédric Küchler Dojo Wohlen
2. Rang Luke Taisch Dojo Trimmis
3. Rang Bekzhan Altaev Dojo Chur
25. Rang Dorian Fischer Dojo Chur
27. Rang Annamarie Kolar Dojo Chur
28. Rang Nando Balestra Dojo Chur
30. Rang Ilaria Barandun Dojo Chur
33. Rang Beatriz Fereira Lima Dojo Chur
34. Rang Orfeo Barandun Dojo Chur

Kategorie Kumite Mädchen leicht 11- bis 13-jährig (6 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Dojo Chur
2. Rang Julia Nann Dojo Strengelbach
3. Rang Simena Moos Dojo Anglikon
4. Rang Tina Annen Dojo Chur

Kategorie Kumite Mädchen schwer 11- bis 13-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Vanessa Golla Dojo Obwalden
2. Rang Cindy Genco Russo Dojo Strengelbach
3. Rang Larissa Krummenacher Dojo Kriens
4. Rang Vanessa Mosimann Dojo Strengelbach
5. Rang Julia Henz Dojo Chur

Viele aus unserem Dojo machten an diesem Turnier zum ersten Mal mit. Dies gehört dazu, denn diese Erfahrungen sind unbezahlbar und bringen uns weiter. Herzliche Gratulation für die Leistungen aller unserer Karatekas.

Kumite Schweizermeisterschaft

Am Samstag, 17. November 2018, wurde in der Turnhalle Hofmatten in Wohlen die Schweizermeisterschaft im Kämpfen, zu welcher sich 73 Karatekas aus 17 Dojos einfanden, ausgetragen. Aus unserem Dojo startete Julia Hartmann, 3. Kyu, Pascale Lienhard und Angela Egli, beide 5. Kyu, sowie Justin und Kevin Murer, beide 8. Kyu. Als Coach war Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, im Einsatz. Der schweizerische Schiedsrichterchef, Shihan Toni Gansner, 5. DAN, wurde von Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN. begleitet. Nachfolgend die Resultate:

Kyokushinkai Mädchen leicht, 11- bis 13-jährig (6 Karatekas)

1. Rang Larissa Krummenacher Dojo Kriens
2. Rang Vera Minder Dojo Obwalden
3. Rang Angela Egli Kyokushinkai Karate Chur

Kyokushinkai Knaben leicht, 11- bis 13-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Sandro Kuster Dojo Wohlen
2. Rang Justin Murer Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Janik Murer Dojo Obwalden

Kyokushinkai Damen Nachwuchs 16- bis 17-jährig, - 58 kg (3 Karatekas)

1. Rang Nina Anderhalden Dojo Obwalden
2. Rang Alenja Niederer Dojo Mörschwil
3. Rang Julia Hartmann Kyokushinkai Karate Chur

Damen Elite - 60 kg (3 Karatekas)

1. Rang Julia Ziemska Tomodachi Dojo
2. Rang Flavia Odermatt Steinmann Dojo
3. Rang Pascale Lienhard Kyokushinkai Karate Chur

Herzliche Gratulation – OSU.

Flumser Cup 2018

Am Samstag, 22. September 2018, wurde in der Mehrzweckhalle von Flums der jährliche Cup ausgetragen. Aus unserem Dojo starteten Hartmann Jasmin und Julia, beide 3. Kyu, sowie Lienhard Pascale, 5. Kyu. Für die drei war es eine neue Erfahrung, da die Kämpfe in ihrer Kategorie 3 A im Leichtkontakt ausgetragen wurden.

Den ersten Kampf gewann Jasmin gegen Mia Werren (7. Kyu) vom Karat Do Obwalden. Jasmin erzielte durch zwei Jodan-Mawashi-Geri zwei Ippons. Der Kampf ging jedoch bis zum Ende der zwei Minuten.

Mia (1. DAN) vom Karate Klub Winterthur und Julia kämpften auch über zwei Minuten. Dabei gelang es Mia einen Ippon durch einen Jodan-Mawashi-Geri zu erzielen. Da Julia verloren hatte, schied sie aus.

Pascale traf auf Margreth Rupp (8.Kyu) vom Kyokushinkai Karate Ebikon. Dieser Kampf startete gut, aber man merkte auch, dass Margreth an Erfahrung mangelte. Somit erlangte Pascale sehr schnell die Oberhand und agierte immer von der Mitte des Tatamis aus. Pascale gewann eindeutig.

Der Halbfinalkampf wurde schon in den ersten paar Sekunden unterbrochen, um eine Verwarnung gegen Jasmin auszusprechen. Die Verwarnung galt einem zu hart geschlagenen Chudan-Mawashi-Geri. Gleich darauf gab es einen Ippon zu Gunsten von Mia durch einen Jodan-Mawashi-Geri. Mia erlangte während des gesamten Kampfes noch einen weiteren Ippon durch einen Jodan-Mawashi-Geri. Jasmin hingegen bekam einen Genten-Ichi wegen einem durchgezogenen Jodan-Mawashi-Geri und noch eine weitere Verwarnung durch einen zu fest geschlagenen Chudan-Mae-Geri. Mia bekam durch ihre guten Techniken und den zwei erkämpften Ippons den einstimmigen Sieg. Damit zog sie ins Finale ein.

Vera kämpfte ein wenig passiver als Pascale. Sie setzte auf einzelne gut gezielte Techniken, um Punkte zu erlangen. Pascale hingegen war aktiver, erlangte jedoch nicht so viel Punkte wie Vera.

Pascale nahm sich gut zurück mit der Kraft, aber durch einen Kopfschlag mit der Faust, strafte man sie mit einer Verwarnung. Durch einen Jodan-Mawashi-Geri, ergab es für Vera einen Ippon. Es standen 2 Stimmen für Vera und 1 Stimme für Pascale. Da Vera aber eine Mehrheit erlangte, forderte dieser Kampf keine Verlängerungsminute. Auch Vera zog durch ihren Sieg ins Finale ein.

Da der dritte Platz ausgekämpft wurde, trafen Jasmin Hartmann und Pascale Lienhard aufeinander. Dieser Kampf war sehr spannend, da immer etwas lief. Es wurde sehr viel mit Tsukis und Mawashis gearbeitet. Am Schluss entschieden sich die Richter für Jasmin. Da es den Instruktoren unseres Dojos nicht möglich war, das Coaching zu übernehmen, sprang Sensei Barbara Schönenberger, 3. DAN, aus dem Dojo Ilanz spontan ein. Herzlichen Dank.

Die Resultate:

Leichtkontakt Mädchen Jahrgänge 1999 - 2002 (7 Karatekas)

1. Rang Mia Gaggini Dojo Winterthur
2. Rang Vera Minder Dojo Winterthur
3. Rang Jasmin Hartmann Kyokushinkai Karate Chur

2. KWU German Open

Am Samstag, 15. September 2018, wurde das zweite KWU (Kyokushin World Union) German Open in D-Naunhof ausgetragen. Aus unserem Dojo startete Angela Egli, 6. Kyu, in der Kategorie – 40 kg Mädchen, 12- bis 13-jährig, für die Schweiz.

Angela kämpfte von Anfang an sehr Offensive und bedrängte ihre Gegnerin. Tendenziell schlug sie mit ihren Fäusten aber bedrohlich hoch und hatte Glück, dass sie ihre Gegnerin nicht am Kopf traf. Während einer gegenseitigen Attacke wurde Angela von einem Mawashi-Geri getroffen, den Angela als Tiefschlag anzeigte, der von allen Schiedsrichter aber als Wazari gewertet wurde. Durch diese Wertung verlor sie dann kann Kampf und konnte schliesslich den dritten Platz belegen.

17. Calandacup

Am Sonntag, 16. September 2018, wurde bereits der 17. Calandacup – unser Dojoturnier – in 7075 Churwalden, Witiwäg, Turnhalle, ausgetragen.

Es wurden vier Kategorien durchgeführt: Klicker-Kyokushinkai Klein und Gross sowie Kyokushinkai 11- bis 12-jährig und 13- bis 14-jährig. Alle Kategorien wurden als Kombination ausgetragen. Dies bedeutete, dass die letzten 12 Donnerstagtrainingseinheiten für den Fleiss zählten, am Turnier zwei Katas gezeigt werden mussten – wobei die höchste und tiefste Note jeweils gestrichen wurde – und am Schluss kam das Kämpfen, im Japanischen Kumite genannt. Die Gesamtpunktezahl daraus ergab die Podestplätze. Bei Punktegleichstand am Schluss gewann diejenige, welche mindestens 3 kg leichter oder danach, jünger war. War dies nicht gegeben, so folgte ein Stichkampf (Encho-Sen).

Als Schiedsrichter waren folgende Karatekas im Einsatz:

  • Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN
  • Shihan Toni Gansner, 5. DAN
  • Sensei Rolf Imhof, 4. DAN
  • Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN
  • Sempai Thavarasah Sutharshan, 1. DAN
  • Sempai Nadja Gansner, 1. DAN
  • Kohai Luca Gansner, 1. Kyu

Die Resultate:

Kategorie Klicker-Kyokushinkai Klein (5 Karatekas)

1. Rang Annamarie Kolar 23.00 Punkte
2. Rang Tom Schneider 20.80 Punkte
3. Rang Oskar Schüpbach 19.00 Punkte
4. Rang Nando Balestra 18.35 Punkte
5. Rang Nick Menegon 09.50 Punkte

Kategorie Klicker-Kyokushinkai Gross (6 Karatekas)

1. Rang Julia Henz 23.15 Punkte
2. Rang Bekzhan Altaev 22.65Punkte
3. Rang Nael Hero 20.30 Punkte
4. Rang Dorian Fischer 20.20 Punkte
5. Rang Gian-Luca Hardegger 17.75 Punkte
6. Rang Stephan Vögeli 17.00 Punkte

Kategorie II: Kyokushinkai 11- bis 12-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Kevin Murer 22.00 Punkte
2. Rang Enrico Lampert 21.20 Punkte
3. Rang Justin Murer 20.85 Punkte
4. Rang Dario Cajacob 20.10 Punkte

Kategorie I: Kyokushinkai 13- bis 14-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Carolina Raschein 23.45 Punkte
2. Rang Kishor Thangalingam 22.00 Punkte
3. Rang Alessio Berger 21.70 Punkte
4. Rang Andri Mattli 18.90 Punkte

Wir danken den Karatekas und den Eltern sowie weiteren Fans, welche das Turnier unterstützten. Natürlich gebührt unser Dank auch den Schiedsrichtern und den Helferinnen und Helfern des Dojos Chur. Ohne euch wäre ein derartiges Turnier nicht möglich. Der 18. Calandacup wird voraussichtlich im September 2019 ausgetragen - OSU.

33. Kolibricup

Am Samstag, 16. Juni 2018, führte das Dojo Ilanz den 33. Kolibricup in der Turnhalle in Felsberg durch. Aus unserem Dojo nahmen 14 Karatekas in den verschiedenen Kategorien teil. Als Coaches amteten Sempai Nadja Gansner, Sempai Sutharshan Thavarasah und Sempai Sergio Laim, alle 1. DAN. Shihan Toni Gansner, 5. DAN, war als Schiedsrichterchef und Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, als Schiedsrichter tätig. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata & Klicker bis 10-jährig gemischt (32 Karatekas)

1. Rang Lenny Taisch Dojo Trimmis
2. Rang Levin Lüthi Dojo Anglikon
3. Rang Gianna Lisa Tschuor Dojo Ilanz
11. Rang Bekzhan Altaev Dojo Chur
21. Rang Julia Henz Dojo Chur
22. Rang Annamarie Kolar Dojo Chur
23. Rang Niculin Jörimann Dojo Chur
27. Rang Ilaria Barandun Dojo Chur
28. Rang Tom Schneider Dojo Chur
29. Rang Laurin Men Lechner Dojo Chur
30. Rang Orfeo Barandun Dojo Chur

Kategorie Kumite Mädchen leicht 11- bis 13-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Dojo Chur
2. Rang Simena Moos Dojo Anglikon
3. Rang Luana Huber Dojo Trimmis

Kategorie Kumite Knaben leicht 11- bis 13-jährig (8 Karatekas)

1. Rang Sandro Kuster Dojo Wohlen
2. Rang Alessio Berger Dojo Chur
3. Rang Justin Murer Dojo Chur
4. Rang Kevin Murer Dojo Chur
5. Rang Enrico Lampert Dojo Chur

Kategorie Kumite Knaben schwer 14- bis 15-jährig (3 Karatekas)

1. Rang Max Norsky Dojo Wohlen
2. Rang Liam Schönenberger Dojo Ilanz
3. Rang Edgar Weiss Dojo Chur

Besten Dank an alle, welche zu den tollen Resultaten beigetragen haben. Herzliche Gratulation an unsere Karatekas.

Kataschweizermeisterschaft

Am Samstag, 26. Mai 2018, wurde die Kataschweizermeisterschaft durch das Dojo Strengelbach durchgeführt, wozu sich über 100 Karatekas aus der ganzen Schweiz und aus Gastland Holland einfanden.

Aus dem Dojo Chur nahmen Jasmin und Julia Hartmann, beide 4. Kyu, Pascal Lienhard und Hildegard Merkel, beide 6. Kyu, in den Kategorien Damen Nachwuchs Einzel und Team teil. Samira Cajacob, 4. Kyu, Carolina Raschein, 5. Kyu, und Angela Egli, 6. Kyu, starteten in den Kategorien Mädchen Junioren Einzel und Team. Shihan Toni Gansner, 5. DAN, amtete als Schiedsrichterchef. Sensei Rolf Imhof, 4. DAN, war als Schiedsrichter tätig. Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, war in der Kategorie Elite als Schiedsrichter im Einsatz, danach als Coach unserer Karatekas. Nachfolgend die Resultate:

Kategorie Kata Mädchen Junioren Einzel (23 Karatekas)

1. Rang Maiely Landburg Dojo Nintai Holland
2. Rang Nadjany Broere Dojo Nintai Holland
3. Rang Deepa Thiruthabandran Dojo Wohlen
5. Rang Samira Cajacob Dojo Chur
11. Rang Angela Egli Dojo Chur
17. Rang Carolina Raschein Dojo Chur

Kategorie Kata Mädchen Junioren Team (11 Team)

1. Rang Schönenberger & & Schönenberger & Hauser Dojo Ilanz
2. Rang Thiruthabandran & Müller & Meier Dojo Wohlen
3. Rang Norsky & Kuhn & Kuster Dojo Wohlen
5. Rang Cajacob & Raschein & Egli Dojo Chur

Kategorie Kata Damen Nachwuchs Einzel (11 Karatekas)

1. Rang Alenja Niederer Dojo Mörschwil
2. Rang Vanessa Eickhoff Dojo Strengelbach
3. Rang Jasmin Hartmann Dojo Chur
6. Rang Julia Hartmann Dojo Chur
9. Rang Hildegard Merkel Dojo Chur

Kategorie Kata Damen Nachwuchs Team (9 Team)

1. Rang Wohlen Nachwuchs 3 Dojo Wohlen
2. Rang Wohlen Nachwuchs 1 Dojo Wohlen
3. Rang Hartmann & Hartmann & Lienhard Dojo Chur
7. Rang Merkel & Stadle & Bechtiger Dojo Chur / Kriens

Herzliche Gratulation zu den Rangierungen.

Pilatuscup

Am 17. März 2018 nahmen acht Churer Karatekas am Pilatus Cup in Kriens teil. Dieses internationale Nachwuchsturnier bot auch dieses Jahr die Möglichkeit sich mit Wales und Irland in den Kategorien Kata, Klicker-Kyokushinkai und Kyokushinkai zu messen.

Aus unserem Dojo nahmen Samira Cajacob, Carolina Raschein, Enrico Lampert, Alessio Berger, Angela Egli, Justin und Kevin Murer sowie Bezkhan Altaev teil. Als Coach wirkten Shihan Edi Gabathuler und Sempai Sutharshan Thavarasah. Shihan Toni Gansner und Sensei Rolf Imhof stellten sich als Schiedsrichter zur Verfügung.

Am Vormittag fanden die Disziplinen Kata statt. Da wir in den letzten Monaten die Trainingsausrichtung mehr in Richtung Kampf gelegt hatten, belegten unsere Karatekas keine Podestplätze. Die Rangierungen:

Kategorie Kata Knaben 8. – 7. Kyu (14 Karatekas)

1. Rang Diego Congo Camenisch Dojo Ilanz
2. Rang Marlon Seonbuchner Dojo Wohlen
3. Rang Kevin Lüthi Dojo Anglikon
9. Rang Justin Murer Dojo Chur
11. Rang Kevin Murer Dojo Chur
14. Rang Justin Murer Dojo Chur

Kategorie Kata Mädchen 6. – 5. Kyu (13 Karatekas)

1. Rang Deepa Thirutthabandran Dojo Wohlen
2. Rang Simena Moos Dojo Anglikon
3. Rang Niamh Warner Wales
4. Rang Carolina Raschein Dojo Chur
6. Rang Angela Egli Dojo Chur

Kategorie Kata Knaben 6. – 5. Kyu (17 Karatekas)

1. Rang Massimo Rohrer Dojo Obwalden
2. Rang Lenny Taisch Dojo Trimmis
3. Rang Siro Meier Dojo Wohlen
9. Rang Alessio Berger Dojo Chur
16. Rang Enrico Lampert Dojo Chur

Kategorie Kata Mädchen + 4. Kyu (13 Karatekas)

1. Rang Mia Morgan Wales
2. Rang Seren Harries Wales
3. Rang Holly Harvey Wales
5. Rang Samira Cajacob Dojo Chur

Vom Klicker-Kyokushinkai lagen leider keine Ranglisten vor.

Die Kyokushinkai Kämpfe fanden im Round-Robin-System statt. Dies bedeutet, dass alle je einmal gegeneinander kämpfen mussten. Ein Sieg ergab 2 Punkte und ein Unentschieden je 1 Punkt. Gekämpft wurde 1 ½ Minuten effektiv. Die Rangierungen:

Kategorie Kumite Mädchen leicht 11- bis 13-jährig (5 Karatekas)

1. Rang Angela Egli Dojo Chur
2. Rang Larissa Krummenacher Dojo Kriens
3. Rang Simena Moos Dojo Anglikon

Kategorie Kumite Knaben leicht 11- bis 13-jährig (9 Karatekas)

1. Rang Sandro Kuster Dojo Wohlen
2. Rang Kevin Murer Dojo Chur
3. Rang Alessio Berger Dojo Chur
4. Rang Justin Murer Dojo Chur
6. Rang Enrico Lampert Dojo Chur

Kategorie Kumite Mädchen schwer 11- bis 13-jährig (4 Karatekas)

1. Rang Jasmin Bernhard Dojo Obwalden
2. Rang Lily Brian Wales
3. Rang Carolina Raschein Dojo Chur

Einen Herzlichen Dank den Churer Fans und Fahrer / Innen für die Unterstützung unserer Karatekas und Bravo zu den guten Resultaten.