karate chur header
  • p9151127
  • p9151122
  • p9151119
  • p9151114
  • p9151112
  • p9151142
  • p9151138
  • p9151136
  • p9151133
  • p9151128

Turniere 2002

2. Kolibricup vom 08. Dezember 2002 in Tübach

Insgesamt 40 Karatekas aus den Dojos Anglikon, Buechen-Staad, Chur, Goldach, Trimmis und St. Gallen hatten sich zum Cup angemeldet. Gewertet wurden wiederum die besuchten Trainingseinheiten (0,5 Punkte pro Training) zwischen August bis November 2002, zwei Katas und die gewonnen Kämpfe. Bei Punktegleichstand zählte 1. die höchste Trainingsteilnahme, 2. die höchste Streichnote der Pflichtkata, 3. die höchste Streichnote der Freikata, 4. Siege durch Kämpfen anstatt Freilos, 5. Auskämpfen. Neu wurde in die drei Grössenkategorien Klein / Mittel und Gross eingeteilt, so dass die Grössenunterschiede nicht mehr so stark ausfielen. Aus unserem Dojo nahmen insgesamt 11 Karatekas teil. Resultate:

Kategorie Klein (12 Karatekas):

  1. Rang:    Thur   Gabriel, Goldach

40,5 Punkte

  2. Rang:      Gabathuler Tanja, Chur (Foto)

39,9 Punkte

  3. Rang:      Bischofberger Scarlett, Trimmis

39,9 Punkte

  5. Rang:    Joos   Thomas, Chur

38,9 Punkte

  6. Rang:    Joos   Christian, Chur

38,9 Punkte

  9. Rang:      Trautmann Timo, Chur

35,2 Punkte

10. Rang:    Wyss   Dominic, Chur

34,0 Punkte

11. Rang:    Alder   Gregory, Chur

32,3 Punkte

12. Rang:    Alder   Philipp, Chur

32,2 Punkte

Kategorie Mittel (14 Karatekas):

  1. Rang:      Bentivoglio Luca, Goldach

43,8 Punkte

  2. Rang:    Natter   Sven, Trimmis

39,1 Punkte

  3. Rang:    Revoli   Dario, Goldach

39,1 Punkte

  9. Rang:    Juric   Majk, Chur

37,2 Punkte

Kategorie Gross (14 Karatekas):

  1. Rang:    Hubler   Sandro, Goldach

43,0 Punkte

  2. Rang:    Manser   Beat, St. Gallen

40,3 Punkte

  3. Rang:    Brown   Jesse, Goldach

39,8 Punkte

  5. Rang:      Casanova Lorena, Chur

39,5 Punkte

  6. Rang:    Jurci   Monika, Chur

39,3 Punkte

12. Rang:    Schuler   Mirjam, Chur

36,8 Punkte

 

1. Calandacup vom 28. September 2002 in Chur

Beim ersten dojointernen Turnier nahmen insgesamt 24 Karatekas in den Kategorien Klein, Mittel und Gross teil. Für die Wertung zählten die letzten 16 Donnerstagstrainings, wodurch alle vom Weiss- bis Blaugurt dieselben Voraussetzung hatten. Pro besuchtes Training gab es ein Punktebonus von 0,25. Dies bedeutete beispielsweise, dass vier besuchte Unterrichtsstunden einem gewonnen Kampf entsprachen.

Zudem zählten die Pflicht- und Wahlkatas. Diese wurden von fünf Richtern bewertet, wobei jeweils die höchste und tiefste Bewertung als Streichnote galt. 

Zum Schluss wurden die sogenannten Klickerkämpfe, welche gemäss Reglement zum Schutz der Karatekas keinen Angriffskontakt erlauben, ausgetragen. Für ein Freilos und für jeden gewonnen Kampf erhielt der siegende Karateka einen Punkt. Diese Punkte wurden wiederum mit den Trainingsbonus- und den Katapunkten zusammengezählt. Bei Punktegleichstand zählte 1. die höchste Trainingsteilnahme, 2. die höchste Streichnote der Pflichtkata, 3. die höchste Streichnote der Freikata, 4. Siege durch Kämpfen anstatt Freilos, 5. Auskämpfen.

Das Ziel war die Motivation und Belohnung für besuchte Unterrrichtsstunden, die Eruierung des körperlichen und geistigen Zustandes der Karatekas durch die Katas sowie die Förderung des Kampfgeistes. Resultate:

Kategorie Klein:

1. Rang:    Joos Thomas

09.07.1993

25,80 Punkte

2. Rang:    Gabathuler   Tanja

17.01.1996

23,35 Punkte

3. Rang:    Tino Monika

21.03.1994

19,75 Punkte

4. Rang:    Alder Gregory

05.04.1995

19,50 Punkte

5. Rang:    Dettmann   Céline

03.02.1996

19,25 Punkte

6. Rang:    Boltshauser   Kim

27.11.1995

18,25 Punkte

7. Rang:    Dosch Ladina

18.09.1993

18,00 Punkte

8. Rang:    Schwarz   Joshua

03.01.1995

17,15 Punkte

Kategorie Mittel:

1. Rang:    Gabathuler   Sandro

14.04.1993

26,30 Punkte

2. Rang:    Joos   Christian

01.11.1991

25,05 Punkte

3. Rang:    Jakob Joel

07.09.1994

19,75 Punkte

4. Rang:    Wyss Dominic

05.04.1992

18,95 Punkte

5. Rang:    Moser Darinka

24.06.1994

18,50 Punkte

6. Rang:    Alder Philipp

21.03.1992

18,50 Punkte

7. Rang:    Huwyler Robin

31.05.1994

17,75 Punkte

Kategorie Gross:

1. Rang:    Juric Monika

23.12.1988

27,05 Punkte

2. Rang:    Juric Majk

27.11.1992

25,35 Punkte

3. Rang:    Casanova   Lorena

14.12.1988

25,25 Punkte

4. Rang:    Schuler   Mirjam

02.08.1986

24,85 Punkte

5. Rang:    Konovalova   Tatiana

02.08.1991

23,55 Punkte

6. Rang:    Huwyler Tanja

08.12.1990

22,15 Punkte

7. Rang:    Tino   Francesco

26.06.1990

19,50 Punkte

8. Rang:    Pfeiffer   Thomas

11.07.1991

19,25 Punkte

9. Rang:    Schwarz Sarah

26.09.1991

17,50 Punkte

 

Juniorencup Clicker Team vom 14. September 2002 in Wohlen

Anlässlich der Schweizermeisterschaft im Kumite (Leicht- und Vollkontakt) entschloss sich der Veranstalter, auch ein Team - Clickerkampf anzubieten. Dies für die Jahrgänge 1992 - 1987. Unser Team bestand aus: 

Juric Monika, 9. Kyu

Juric Majk, 9. Kyu

Konovalova Tatiana, 9. Kyu

Casanova Lorena, 10. Kyu

Mangott Ursina, 10. Kyu

Schuler Mirjam (Betreuerin)

Die Churer trafen bei der ersten Begegnung auf das Team vom Karateclub Wohlen. Nach zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen musste an einem Stichkampf über das Weiterkommen entschieden werden. Lorena erklärte sich sofort bereit, den Kampf auszutragen. In einem packenden Duell gewann sie. Somit war unsere Mannschaft im Viertelfinal.

Der nächste Gegner war das Team vom Shidokan - Karate aus Glattbrugg. Nach zwei Siegen und drei Niederlagen kam das "Aus" für unsere Mannschaft. Verständlicherweise waren enttäuschte Gesichter zu sehen. Man darf jedoch nicht ausser Acht lassen, dass Erfahrungen nur an einem Turnier gesammelt werden können. Allein schon die Überwindung zur Teilnahme ist ein kleiner Sieg, der sich auf längere Sicht bezahlt machen wird. 

Juniorencup Clicker Team (15 Mannschaften):

1. Rang:    The Camparis,   Karateschule Kriens

2. Rang:    Team 1,   Karateclub Goldach-Tübach

3. Rang:    Karateschule   Rothenburg

8. Rang:    Karateschule   Chur (Viertelfinal)

Am Morgen vor der Turnier absolvierte Sempai Toni Gansner, 1. DAN, den Schiedsrichterkurs. Die praktische Prüfung wurde am Nachmittag während den Vollkontaktkämpfen durchgeführt, welche er problemlos bestand. Wir gratulieren ihm zur Lizenz als Schiedsrichter B.

 

1. Kolibricup vom 16. Juni 2002 in Buechen bei Staad

In der Ostschweiz konnten wir feststellen, dass im Bereich des Juniorenclickerkampfes Nachholbedarf besteht. Dies veranlasste Sensei Edi Gabathuler, 4. DAN, und Sempai Fabrizio Bentivoglio, 2. DAN Dojo Tübach/Goldach, ab November 2001 monatlich ein Mal ein Kampftraining anzubieten. Aufgrund der grossen Ünterstützung und zum Sammeln von Erfahrungen, entschlossen wir uns, zwei Mal jährlich einen Cup durchzuführen.  Bewertet wurden die Anzahl der besuchten Kampftrainingseinheiten, zwei Katas sowie die gewonnen Kämpfe. Aus unserem Dojo nahmen insgesamt 9 Karatekas teil. Nachstehend die Resultate:

Kategorie Klein (18 Karatekas):

  1. Rang:    Natter   Sven, Trimmis

24,75 Punkte

  2. Rang:      Bentivoglio Luca, Goldach

24,65 Punkte

    3. Rang:    Joos Thomas, Chur

23,95 Punkte

  4. Rang:    Joos   Christian, Chur

22,75 Punkte

  7. Rang:      Gabathuler Sandro, Chur

20,80 Punkte

  8. Rang:      Gabathuler Tanja, Chur

20,50 Punkte

11. Rang:    Juric Majk,   Chur

19,95 Punkte

Kategorie Gross (21 Karatekas):

  1. Rang:      Schaniel Antje, Trimmis

25,90 Punkte

  2. Rang:      Brunner Nicole, Goldach

25,35 Punkte

  3. Rang:    Strübi   Joel, St. Gallen

25,10 Punkte

  5. Rang:      Schuler Mirjam, Chur

22,75 Punkte

10. Rang:    Juric   Monika, Chur

21,20 Punkte

13. Rang:    Casanova   Lorena, Chur

20,15 Punkte

17. Rang:    Konovalova   Tatjana, Chur

19,55 Punkte

 

Pilatuscup vom 17. März 2002 in Kriens

Am jährlich stattfindenden Pilatuscup kann man ab 8. Kyu im Kumite teilnehmen. Die Disziplin Kata hingegen ist ab dem 10. Kyu offen. So entschlossen sich trotzdem 5 Churer Karatekas, am Turnier mitzumachen. Die Resultate:

Kategorie Mädchen Rot- / Blaugurte (23 Karatekas):

  1. Rang:      Schaniel Antje, Trimmis

  2. Rang:    Halter   Julia, Obwalden 

  3. Rang:    Steiner   Daniela, Rothenburg

15. Rang:    Schuler   Mirjam, Chur

17. Rang:    Huyler   Tanja, Chur

18. Rang:    Gabathuler   Tanja, Chur

20. Rang:    Boltshauser   Kim, Chur

21. Rang:    Andres Neva,   Chur

Kategorie Knaben Rot- / Blaugurte (33 Karatekas):

  1. Rang:      Budmiger Dominik, Rothenburg

  2. Rang:    Kiser   Stefan, Sarnen 

  3. Rang:      Weltert Patrick, Rothenburg

26. Rang:    Gabathuler   Sandro, Chur