karate chur header
  • p9151127
  • p9151122
  • p9151119
  • p9151114
  • p9151112
  • p9151142
  • p9151138
  • p9151136
  • p9151133
  • p9151128

Infos 2010

4. Dojomedaille 2010

Am Donnerstag, 02. Dezember 2010, ging es um die vierte Medaille dieses Jahres: "bestes stretching". Dazu traten 3 Rotgurte an. Die Bewertungen wurden von den drei anwesenden Schwarzgurten vorgenommen. Nachdem die Karatekas rechts und links die Vierer- sowie zehn Mal die Grätschübungen ausgeführt hatten, wurde Hartmann Jasmin als Siegerin gewählt - herzliche Gratulation.

 

17. Weekend Felsberg

Vom 29. bis zum 31. Oktober 2010 fand in der Turnhalle von Felsberg das siebzehnte "Bündner Kampfweekend" statt. Als Instruktor konnte dieses Jahr Shihan David Pickthall, 6. DAN aus Grossbritannien, verpflichtet werden. Insgesamt 97 Karatekas aus den Dojos Anglikon, Chur, Gastmitgliedschaftsdojo Haris Reiz, Goldach/Tübach, Ilanz, Karate Do Obwalden, Karate Do Sachseln, Karate Do Sarnen, Kriens, Rorschach, Strengelbach, Shinkyokushinkai Flums, Trimmis, Wettingen, Wohlen und Deutschland nahmen teil. Im Training ging es um das Kampftraining von Klicker und Kyokushinkai. Die Kombinationen wurden ohne und mit Partnern sowie mit Polstern durchgeführt. Am Samstagabend unterrichtete Shihan David den Braun- und Schwarzgurten spezielle Arten des Aufwärmens und weitere Kampfkombinationen. Mit seiner erfrischenden Art gelange es ihm, ein abwechslungsreiches Weekend zu gestalten, Shihan David: domo arigato gozaimashita.

 

3. Dojomedaille 2010

Am Donnerstag, 02. September 2010, ging es um die dritte Medaille dieses Jahres: "bester mae tobi geri" (gesprungener gerader Beintritt). Dazu traten 5 Karatekas von Rot- bis Blaugurt an. Die Bewertungen wurden von den drei anwesenden Schwarzgurten vorgenommen. Nachdem die Sprünge mit jedem Bein 10 x gemacht wurden, konnte Gansner Luca Remo als Sieger erkoren werden - herzliche Gratulation.

 

Bericht zum Sommerlager 2010

Insgesamt 112 Karatekas aus Deutschland sowie der IFK Switzerland Kyokushinkai hatten sich zum 16. Sommerlager in Rothenburg / LU eingefunden. Das Lager dauerte  vom 24. bis 29. Juli 2010 und wurde von Hanshi Steve Arneil, 9. DAN, geleitet. Als Schwerpunkte waren die vier Hauptstellungen (zenkutsu- / kokutsu- / sanchin- und kiba - dachi) mit Wechsel in 45 Grad sowie sämtliche Blocktechniken vom 10. Kyu bis zum 2. DAN gesetzt. Während dem Morgentraining trainierten die Schwarzgurte mit den Tonfas. Wie üblich fand am  Montagabend ein Schiedsrichterkurs für Braun- und Schwarzgurte statt.

Am Lagerende wurden die Selektionen für das Severn Challenge in Grossbritannien, welches am 5. November 2010 ausgetragen wird, bekannt gegeben. Aus dem Dojo Chur wurden Andrea Gansner, 2. Kyu, Désirée Hartmann, 3. Kyu, und Sarah Casaulta, 4. Kyu, fürs Klickern nominiert. Der Klickercoach Ostschweiz, Sensei Toni Gansner, wird ebenfalls am Turnier anwesend sein - herzliche Gratulation

Nach dem letzten Training, am Donnerstagmorgen, wurden die Prüfungsresultate bekannt gegeben. Als Highlight wurde unser Sensei Toni Gansner für seinen Einsatz für die IFK Switzerland Kyokushinkai mit dem 4. DAN geehrt - herzliche Gratulation.

 

Vorschau zum Sommerlager 2010

Vom 24. bis 29. Juli findet das 16. Sommerlager unter der Leitung von Hanshi Steve Arneil, 9. DAN, in Rothenburg / LU, statt. Wir hoffen, dass sich möglichst viele Junioren und Erwachsene aus dem Dojo Chur dazu entschliessen können, mit zu machen. Es besteht auch die Möglichkeit, tageweise daran teil zu nehmen. Für Fragen und / oder den Erhalt der Ausschreibung steht Shihan Edi Gabathuler gerne zur Verfügung. Neuerdings kann die Anmeldung auch online unter www.ifk-schweiz.ch > Info/Aktuelles > Sommerlager 2010 Anmeldung getätigt werden. Bis jetzt haben sich folgende 14 Karatekas (letztes Jahr 13) angemeldet:

Shihan Edi Gabathuler

6. DAN

24.12.1958

ganzes Lager

Sensei Anton Gansner

3. DAN

03.10.1968

ganzes Lager

Sensei Rolf Imhof

3. DAN

06.06.1956

ganzes Lager

Tanja Gabathuler

2. Kyu

17.01.1996

ganzes Lager

Andrea Gansner

2. Kyu

20.10.1995

ganzes Lager

Nadja Gansner

6. Kyu

23.06.1998

ganzes Lager

Hartmann Désirée

3. Kyu

06.03.1996

ganzes Lager

Cajacob Raphael

5. Kyu

16.01.1999

ganzes Lager

Casaulta Sarah

4. Kyu

15.06.1995

ganzes Lager

Badurek Kalani

8. Kyu

08.08.1998

ganzes Lager

Tscholl Silvan

Weissgurt

27.05.1999

ganzes Lager

Tscharner Johann

8. Kyu

10.02.1983

Samstag - Dienstag

Sempai Fritz Trautmann

2. DAN

21.04.1969

Samstag - Sonntag

Cajacob Fabian

10. Kyu

10.11.1968

ganzes Lager

 

Sommerlager Bulgarien

Zwecks Weiterbildung begab sich Shihan Edi Gabathuler, 6. DAN, ins Bulgarische Sommerlager. Es wurde vom 27. Juni bis zum 2. Juli 2010 - wiederum in derselben schönen Ferienanlage neben dem Dorf Primsorsko - direkt am Schwarzen Meer, durchgeführt. Täglich wurde drei Trainingseinheiten durchgeführt: von 06.30 - 07.30 Uhr (Sandtraining),  von 10.30 - 12.00 Uhr sowie um 17.30 - 19.00 Uhr. Es nahmen insgesamt 160 Karatekas aus Iran, Israel, Russland, Schweiz, Ukraine und Bulgarien teil. Die ersten beiden Trainings waren der Kihon, den Renrakus und den Katas gewidmet und wurden von Shihan Alexander Taniuskhin, 6. DAN, aus Russland geleitet. Das letzte Training beinhaltete jeweils Kampftraining und wurde von Sensei Alexei Gorokhov, 4. DAN, aus Russland gegeben. Ab Dienstag traf Hanshi Steve Arneil, 9. DAN, aus Grossbritannien ein, welcher die folgenden Trainingseinheiten leitete. Am Donnerstagnachmittag fanden die Prüfungen statt. Von insgesamt 25 Karatekas konnten 23 den neuen Grad in Empfang nehmen. Zum Schluss des Lagers wurde der Landesvertreter der IFK Bulgarien, Sensei Nikola Blagoev, zum 4. DAN befördert - herzliche Gratulation. Zusammengefasst darf wiederum gesagt werden, dass es ein sehr lehrreiches und interessantes Lager war. Die IFK Bulgarien hat alles wiederum super organisiert - domo arigato gozaimashita.

 

2. Dojomedaille 2010

Am Donnerstag, 27. Mai 2010, ging es um die zweite Medaille dieses Jahres: "Beste Kata". Dazu traten 11 Karatekas von Blau- bis Grüngurt an. Die Bewertungen wurden von den drei anwesenden Schwarzgurten vorgenommen. Nachdem die Karatekas vier Mal die Kata Pinan Sono Ichi ausgeführt hatten, wurde Andrea Gansner als Siegerin gewählt - herzliche Gratulation.

 

Budotrainingstag

Bereits zum achten Mal führten wir den Budotrainingstag durch. Dieser fand am Samstag, 1. Mai 2010, an unserem üblichen Trainingsort, der Turnhalle der Gewerbeschule Chur, statt. Es waren 96 Karatekas aus 9 Dojos vertreten: Anglikon (3), Goldach - Tübach (11), Ilanz (26), Kriens (1), Obwalden (10), Trimmis (6), Wettingen (9), Wohlen (6) und Chur (24). Von 09.30 - 11.30 Uhr wurde die Grundschule in Gruppen trainiert. Von 12.30 - 14.30 Uhr stand ebenfalls Gruppenarbeit mit Renraku und Kata auf dem Programm. Als Instruktoren amteten Shihan Klaus Ming, 6. DAN (Schwarzgurtklasse), Shihan Edi Gabathuler, 6. DAN (Braungurtklasse), Sensei Toni Gansner, 3. DAN (Grüngurtklasse), Sensei Roland Juric, 3. DAN (Gelbgurtklasse), Sensei Rolf Imhof, 3. DAN (Blaugurtklasse) sowie Sempai Fritz Trautmann, 2. DAN (Rot- und Weissgurtklasse). Parallel zu den zwei Lektionen trainierten die Kyokushin - Nachwuchs und Elite - Kader in der Halle 4. Dort amtete Sempai Heinz Muntwyler, 2. DAN, als Instruktor.

Während der Zeitspanne von 15.30 - 17.00 Uhr wurden Kampfkombinationen und das Kämpfen geübt. Dabei wurden die Weiss- / Rot- und Blaugurtklasse unter 16-jährig von Sempai Fritz Trautmann und die Klasse ab Gelbgurt unter 16-jährig von Sensei Toni Gansner für den Klickerkampf geleitet. Shihan Edi Gabathuler leitete das Kyokushintraining, an welchem auch die Elitekadermitglieder teilnahmen.

Wir danken den Instruktoren für ihren Einsatz sowie den Karatekas für ihre Teilnahme und freuen uns schon auf den Budotrainingstag 2011.

 

Weekend Sarnen 26. - 27. Februar 2010

Insgesamt 133 Karatekas aus Deutschland und 10 Dojos der Schweiz fanden sich in Sarnen ein. Am Freitagabend von 20.00 - 22.00 Uhr wurde Klicker für unter 16-jährige und Kyokushin trainiert. Am Samstagmorgen von 07.00 - 08.00 Uhr wurden Katas in Gruppen geübt. Von 10.30 - 11.30 Uhr waren nochmals Katas auf dem Programm. Danach wurden während der restlichen Stunde Klickertechniken trainiert. Von 15.00 - 17.00 Uhr wurde erneut Klicker und Kyokushin praktiziert. Am Abend fand für die Braun- und Schwarzgurte ein Schiedsrichterkurs statt. Die übrigen Karatekas trainierten parallel dazu Kampfkombinationen. Wir danken Shihan Klaus Ming und den Karatekas aus Sarnen für die Organisation des Weekends. Folgende 14 Karatekas aus Chur waren dabei:

Shihan Gabathuler

Edi

24.12.1958

6. DAN

Sensei Gansner

Anton

03.10.1968

3. DAN

Sensei Imhof

Rolf

06.06.1956

3. DAN

Sempai Gabathuler

Sandro

14.04.1993

1. DAN

Gabathuler

Tanja

17.01.1996

3. Kyu

Gansner

Andrea

20.10.1995

3. Kyu

Hartmann

Désirée

06.03.1996

4. Kyu

Casaulta

Sarah

15.06.1995

5. Kyu

Thavarasah

Sutharsan

11.10.1998

6. Kyu

Maag

Raphael

16.01.1999

6. Kyu

Gansner

Nadja

23.06.1998

7. Kyu

Laim

Sergio

20.01.1998

7. Kyu

Badurek

Kalani

08.08.1998

8. Kyu

Albanesi

Alessia

30.05.1998

8. Kyu

 

1. Dojomedaille 2010

Am Donnerstag, 11. Februar 2010, ging es um die erste Medaille dieses Jahres: "Beste Fitness". Dazu traten 10 Weissgurte an. Die Bewertungen wurden von den drei anwesenden Schwarzgurten vorgenommen. Nachdem die Karatekas ein Durchgang mit je 20  Liegestützen, Bauchaufzügen und Kniebeugen  absolviert hatten, wurde Schnüriger Michael als Sieger gewählt - herzliche Gratulation.

 

Spezielles

Innerhalb unserer Organisation wurde weltweit verschiedentlich bemängelt, dass einige Nationen das IFK – Zeichen links und andere auf der rechten Giseite tragen. Seitens von Hanshi wurde entschieden, dass die nun einheitlich festgelegte Tragseite des IFK – Zeichens rechts ist. Auf der linken Seite soll das Dojozeichen sein.

Für die Schweiz hat dies zur Konsequenz, dass wir im Verlaufe der Zeit das Zeichen auf der anderen Seite aufnähen müssen. Es wurde vereinbart, dass dies nicht sofort zu erfolgen hat und so auch nicht ausgeführt werden könnte. Karatekas, welche noch kein IFK – Zeichen am Gi haben sollen es künftig rechts aufnähen. Die anderen sollen es bei einem Giwechsel so umsetzen.

 

DAN - Seminar 2010

Am Samstag, 23. Januar 2010, wurde das 11. DAN - Seminar in Kriens / LU durchgeführt. Aus unserem Dojo nahmen Shihan Edi Gabathuler, 6. DAN, Sensei Toni Gansner und Sensei Rolf Imhof, beide 3. DAN, sowie Sempai Marc Tanno und Sempai Sandro Gabathuler, beide 1. DAN, teil. Insgesamt 52 Yudanshas (Schwarzgurtträger) der IFK Switzerland Kyokushinkai wurden von Dr. med. Ivo Breitenmoser und Pascal Hägi in den Bereichen Erste Hilfe / ABC, Ampel Schema, persönliche Sicherheit, Alarmierung, Betreuung von Verletzten und Einweisung in den Rettungsdienst unterrichtet. Die Theorien waren auf unser Karate zugeschnitten, sehr gut verständlich aufgebaut und mit dem nötigen Humor versehen.

Am Nachmittag verstanden es Pascal Hägi und Sensei Fadil Haxhosaj ausgezeichnet, praktische Übungen der Lagerungen, das Vorgehen bei Rücken- und Gesichtsverletzungen sowie bei einem Asthmaanfall zu zeigen. Im Weiteren wurden wir im Bereich der Herzmassage und dem Gebrauch eines Defibrilators fachkundig unterrichtet. Wir danken den drei Instruktoren, dass sie sich die Zeit genommen haben und uns diese wichtigen Thema fachkundig und verständlich darlegten.