karate chur header
  • p9151127
  • p9151122
  • p9151119
  • p9151114
  • p9151112
  • p9151142
  • p9151138
  • p9151136
  • p9151133
  • p9151128

7. DAN

DER SICHI - DAN (7. DAN)

Dieser DAN ist das Symbol der einmaligen Chance, der ungewöhnlichen Glücksmöglichkeit und ausserordentlichen Freiheit, die die Notwendigkeit mit sich bringt, wachsam und diszipliniert zu sein, damit der Träger nicht in das "Nichts" zurückfällt.

Würdig, selbstbeherrscht, intelligent, phantasievoll und opferbereit, wissenschaftliche und philosophische Neigungen sowie Sinn für Mystik, so die positiven Eigenschaften des Übenden während des siebten DAN.

Jedoch auch als zu ernst und wenig humorvoll, pessimistisch, unnahbar, wenig taktvoll, mit einer Neigung zu Düsteren und Ausgefallenen sowie unfähig, seine guten Gedanken präzise auszudrücken.

Dieser Weg ist ein Weg zu grosse Spiritualität und zu selbstlosen Erfolgen. Der Träger des siebten DAN kann ein grosses Schicksal erleben, wenn er materielle Dinge als sekundär betrachtet. Meditation und Introspektion begleiten ihn auf seiner spirituellen Suche.

Dieser Abschnitt im Karate - Leben ist im allgemeinen ein begeisternder Weg, gekennzeichnet von bedeutsamen Freundschaften und grossartigen Begegnungen, aber auch von einer gewissen Angst vor Leben und Tod beeinflusst.