karate chur header
  • img_1703
  • img_1702
  • img_1697
  • img_1691
  • img_1662
  • img_1657
  • img_1643
  • img_1642
  • img_1641
  • img_1526

Turniere 2020

Kata Schweizermeisterschaft

Am Samstag, 19. September 2020, konnte in Wohlen die Kata Schweizermeisterschaft, zu welcher sich 71 Karatekas aus 12 Dojos für die verschiedenen Kategorien eingefunden hatten, ausgetragen werden.

Aus dem Dojo Chur starteten Yasmin Hartmann, 3. Kyu, in der Kategorie Nachwuchs Damen. In der Kategorie Junioren Mädchen nahmen Angela Egli, 4. Kyu, und Julia Henz, 6. Kyu, teil. Als Schiedsrichter waren Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, Shihan Toni Gansner, 5. DAN, und Senpai Nadja Gansner, 1. DAN, im Einsatz. Shihan Toni amtete als Turnierschiedsrichterchef sowie Mattenverantwortlicher Feld A, Shihan Edi war Mattenverantwortlicher Feld B. Die Resultate:

Kategorie Junioren Mädchen (24 Karatekas)

1. Rang Jasmin Bernhard Karate Do Obwalden
2. Rang Larissa Krummenacher Karatedojo Kriens
3. Rang Simena Moos Karatedojo Anglikon
6. Rang Egli Angela Kyokushinkai Karate Chur
22. Rang Julia Henz Kyokushinkai Karate Chur

Kategorie Nachwuchs Damen (9 Karatekas)

1. Rang Hildegard Merkel Karatedojo Ilanz
2. Rang Deepa Thiruthabandran Karate Club Wohlen
3. Rang Yasmin Hartmann Kyokushinkai Karate Chur

Schade, dass aus unserem Dojo nicht mehr mitmachten. Jedes Turnier ist eine Chance, sich mit anderen Karatekas zu messen. Besten Dank den Teilnehmenden, ihr seid um eine Erfahrung reicher und herzliche Gratulation zum Podestplatz – OSU.

19. Calandacup

Am Sonntag, 13. September 2020, konnte der jährliche Calandacup – unser Dojoturnier – wiederum in 7075 Churwalden, Witiwäg, Turnhalle, ausgetragen werden.

Es wurden drei Kategorien durchgeführt: Kyokushinkai-Klicker (mit Leichtkontakt) sowie Kyokushinkai Kategorie I und II. Alle Kategorien wurden als Kombinationen ausgetragen. Da in der Kategorie Kyokushinkai-Klicker noch nicht alle – auf Grund einer COVID-Lieferverzögerung – ihre Schutzhelme hatten, durften keine geraden Beintechniken zum Gesicht und die seitlichen Beintechniken zum Kopf ohne jeglichen Kontakt geschlagen werden. Im Weiteren zählte der übliche Modus: die letzten 12 Donnerstagtrainingseinheiten für den Fleiß, das Vorführen von zwei Katas – wobei die höchste und tiefste Note jeweils gestrichen wurde und zum Schluss das Kämpfen, im Japanischen Kumite genannt. Die Gesamtpunktezahl aus Fleiß, Katas und dem Kämpfen ergab die Podest Plätze.

Als Schiedsrichter waren folgende Karatekas im Einsatz:

  • Shihan Toni Gansner, 5. DAN
  • Sensei Rolf Imhof, 4. DAN
  • Sensei Fritz Trautmann, 3. DAN
  • Senpai Marcel Schäpper, 1. DAN
  • Senpai Nadja Gansner, 1. DAN
  • Senpai Sergio Laim, 1. DAN

Die Resultate:

Kategorie Kyokushinkai-Klicker gemischt (12 Karatekas)

1. Rang Annamarie Kolar 24.20 Punkte
2. Rang Andrina Jörimann 22.85 Punkte
3. Rang Tom Schneider 22.35 Punkte
4. Rang Endrit Lala 21.60 Punkte
5. Rang Nick Menegon 20.90 Punkte
6. Rang Sinan Wagner 20.25 Punkte
7. Rang Beatriz Ferreira Lima 19.70 Punkte
7. Rang Hadie Alayan 19.70 Punkte
9. Rang Aurelia Lutz 18.90 Punkte
10. Rang Kristian Ilic 17.80 Punkte
11. Rang Lee Duri Strasser 17.50 Punkte
12. Rang Valentina Lutz 17.45 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Kategorie II gemischt (6 Karatekas)

1. Rang Bekzhan Altaev 25.55 Punkte
2. Rang Dorian Fischer 23.35 Punkte
3. Rang Niculin Jörimann 22.65 Punkte
4. Rang Nando Balestra 22.40 Punkte
5. Rang Steven Wijnands 21.55 Punkte
6. Rang Gian-Luca Hardegger 20.80 Punkte

Kategorie Kyokushinkai Kategorie I Mädchen (2 Karatekas)

1. Rang Angela Egli 27.10 Punkte
2. Rang Julia Henz 24.50 Punkte

Wir danken den Karatekas und den Eltern sowie den Fans, welche das Turnier unterstützten. Natürlich gebührt unser Dank auch den Schiedsrichtern und den Helferinnen und Helfern des Dojos Chur. Ohne euch wäre ein derartiges Turnier nicht möglich. Der 20. Calandacup wird voraussichtlich im September 2021 ausgetragen - OSU.

37. Kolibricup

Für Samstag, 06. Juni 2020, war der 37. Kolibricup im Raum Ilanz geplant. Dieser Anlass musste in Folge der Coronavirus-Prävention abgesagt werden.

Kataschweizermeisterschaft

Für Samstag, 02. Mai 2020, war die Kataschweizermeisterschaft in Wohlen, in der Turnhalle Hofmatten, geplant. Auch dieser Anlass musste in Folge der Coronavirus-Prävention abgesagt werden. Wenn terminlich möglich, wird dieser Anlass zu einem späteren Zeitpunkt ausgetragen.

IFK Europameisterschaft

Für Samstag/Sonntag, 28./29. März 2020, war die Kumite-Europameisterschaft in Instanbul/Türkei geplant. Als Kämpferin aus unserem Dojo war Angela Egli, 4. Kyu, und als Schiedsrichter waren Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, und Shihan Toni Gansner, 5. DAN, vorgesehen. Der Hinflug vom 26. März und der Rückflug am 30. März 2020 war für uns und die restlichen, selektionierten Karatekas bereits geplant.

Insgesamt hatten sich 822 Karatekas zum Anlass angemeldet. Als Turnier-Verschiebedatum wurde nun Freitag/Samstag, 04./05. September 2020 festgelegt. Unsere Abreise wurde nun für den 02. September 2020 und die Rückreise für den 06. September 2020 festgelegt.

Pilatuscup

Für Samstag, 21. März 2020, war der 21. Pilatuscup in Kriens geplant. Aus unserem Dojo waren acht Karatekas und drei Schiedsrichter sowie ein Coach vorgeshen. Auch dieser Anlass musste in Folge der Coronavirus-Prävention ersatzlos gestrichen werden.

17. Domenica Cup

Für Samstag, 07. März 2020, stand der 17. Domenica Cup in Sveta Nedelja/Kroatien, in der Nähe von Zagreb, auf dem Plan. Da Angela Egli, 4. Kyu, regelmäßig an den monatlichen Kadertrainings teilgenommen hatte, wurde seitens des Nationalkaders für die Teilnahme am Kata- und Kumitewettbewerb selektioniert. Leider wurde der Anlass in Folge der Coronavirus-Prävention ersatzlos gestrichen.

7th Chiba Grand Prix

Am Sonntag, 01. März 2020, wurde der internationale Chiba Grand Prix, in der Hafenarena von Tokyo, ausgetragen. Insgesamt 772 Karatekas waren angemeldet und kämpften auf sechs Feldern. Davon waren 87 Karatekas aus dem Ausland. Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, nahm als einziger Schweizer teil. Sein Coaching hatte Sensei Eijiro Kambe, 3. DAN, Koykushin Kenbukai, und Corina Gabathuler übernommen. Die Resultate:

Kumite Senior Master Men + 45 Years Open (10 Karatekas)

1. Rang Senpai Yasunori Satake Kyokushin Kenbukai
2. Rang Senpai Noriyuki Ishiguro Buritsukaikan
3. Rang Shihan Edi Gabathuler Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Senpai Akira Shirasawa Sakura Juku

3rd Kanto Masters

Am Samstag, 22. Februar 2020, wurde das dritte Kanto Masters Turnier in Tokyo, Adachi-Ku, in der Halle Budokoan Daiichi Budojo, durchgeführt. Insgesamt hatten sich dazu 89 Karatekas angemeldet. Drei davon waren Ausländer. Sein Coaching hatte Sensei Eijiro Kambe, 3. DAN, Koykushin Kenbukai, und Corina Gabathuler übernommen. Die Dokumentation wurde von Corina Gabathuler ausgeführt.

Shihan Edi Gabathuler, 7. DAN, kämpfte in der Kategorie Fortgeschrittene +60 Years Men Open. In der Ausschreibung war die Kampfzeit mit 90 Sekunden angegeben. Während dem Turnier wurde sie stillschweigend auf 2 Minuten erhöht. Da in dieser Kategorie drei Karatekas starteten, wurde nach dem System Round Robin (jeder kämpft gegen jeden) gekämpft. Eine Trophäe erhielt lediglich der Karateka auf dem 1. Rang. Japan ist halt immer für eine Überraschung gut. Die Resultate:

Kumite Advanced Men + 60 Years Open (3 Karatekas)

1. Rang Sensei Shchio Sonokawa Maki Dojo West
2. Rang Shihan Edi Gabathuler Kyokushinkai Karate Chur
3. Rang Sensei Hiroshi Kimura Inmeikai